2 neue Deals Springer übernimmt @Leisure – Netdoktor schluckt med1

NetDoktor übernimmt med1. Über den Kaufpreis machen die Beteiligten keine Angaben. Springer kauft zudem @Leisure, einen Vermittlungsdienst für Ferienimmobilien. Die derzeitigen Anteilseigner werden weiterhin 49 % am Unternehmen halten. Auch hier ist der Kaufpreis nicht bekannt.
Springer übernimmt @Leisure – Netdoktor schluckt med1

Jetzt mal zwei Übernahmen in einem Rutsch: Axel Springer (die gerade erst ihren Inkubator abgewickelt haben) erwirbt die Mehrheit an @Leisure, einen Vermittlungsdienst für Ferienimmobilien. Das Unternehmen mit Sitz in Amsterdam betreibt unter anderem Angebote wie Ardennes Relais, Belvilla, Casamundo und EuroRelais. Zudem ist die Firma an Dreamlines.de und Solegro beteiligt. Springer erwirbt 51 % am Unternehmen. Die derzeitigen Anteilseigner werden weiterhin die verbleibenden 49 % des Unternehmens halten. Wie immer bei solchen Übernahmen, steht der Vollzug der Transaktion noch unter dem Vorbehalt einer kartellrechtlichen Genehmigung der zuständigen Behörden. Im Reisesegment ist Springer bisher mit Diensten wie Travelbook.de, flug.idealo.de und vacances.com unterwegs.

“@Leisure ist ein hochprofitables Unternehmen, das wir partnerschaftlich weiterentwickeln wollen und das eine hervorragende Ergänzung unserer digitalen Rubrikenangebote darstellt. Im Reisebereich und bei der Vermittlung von Ferienimmobilien sehen wir großes Potenzial für Kooperationen mit anderen Aktivitäten von Axel Springer”, sagt Springer-Vorstand Andreas Wiele. “Axel Springer bietet in der Vermarktung Zugang zu Millionen von Nutzern, die eine hohe Reiseaffinität haben. Darüber hinaus besitzt der Verlag eine umfangreiche Expertise in der Digitalisierung von Geschäftsmodellen. Die Vermietung von Ferienimmobilien in Europa findet zum größten Teil noch offline statt. Hier sehen wir großes Potenzial, das wir gemeinsam mit Axel Springer erschließen möchten”, sagt Maarten Esser von @Leisure.

Und nun die zweite mediennahe Übernahme: Der Gesundheitsdienst NetDoktor, gehört zu Holtzbrinck Digital, übernimmt med1, nach eigenen Angaben “Deutschlands führende Community zum Thema Gesundheit und Medizin mit täglich tausenden neuer Beiträge in mehr als 50 spezialisierten Unterforen”. “Unser Ziel ist es, mit allen unseren Ratgeberportalen jeweils eine marktführende Position zu besetzen, um den Nutzern nachhaltig gute Inhalte und Services bieten zu können. Die Akquisition der med1 durch NetDoktor.de unterstreicht diese Strategie und bedeutet eine führende Position im Online-Gesundheitsmarkt sowie den gezielten Ausbau unseres strategischen Geschäftsfelds Digital Publishing”, sagt Markus Schunk, Geschäftsführer der Internet-Beteiligungsholding Holtzbrinck Digital. Über den Kaufpreis machen die Beteiligten keine Angaben. med1 ging bereits 1999 an den Start.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Foto: Exit from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.