6 neue Deals trecker, Chronext, shyftplan und Co. sammeln Geld ein

In unserer "Neue Deals"-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um trecker.com, Doodle, Chronext, shyftplan, doppioTV und GustoBag. Bei trecker.com etwa steigt Target Partners ein. Capnamic Ventures und Co. investieren dagegen in Chronext
trecker, Chronext, shyftplan und Co. sammeln Geld ein

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform.

Target Partners investiert in trecker.com

Neues Geld: Target Partners investiert in trecker.com, eine Software-as-a-Service-Plattform für landwirtschaftliche Unternehmen. mit dem Dienst können landwirtschaftliche Betriebe den Einsatz von Maschinen und Arbeitskräften auf Feldern planen, erfassen, kontrollieren und abrechnen. Gegründet wurde das Start-up 2012 von Miro Wilms und Benedikt Voigt. “In der Landwirtschaft arbeiten heutzutage zunehmend große gewerbliche Unternehmen mit modernsten Maschinen, die nun auch moderne Softwarelösungen mit mobilen Anbindungen für die Unternehmenssteuerung erwarten. Über 50 Kunden haben sich bereits für trecker.com entschieden. Weltweit liegt ein riesiges Potenzial vor trecker.com”, sagt Berthold von Freyberg, Partner bei Target Partners.

Tamedia übernimmt Mehrheit an Doodle

Zukauf: Das Schweizer Medienhaus Tamedia, zu dem unter anderem Tages-Anzeiger, Annabelle und TVtäglich gehören, übernimmt über seinen Ableger Tamedia Digital weitere Anteile an der Termin­findungs-Plattform Doodle und besitzt das Unternehmen nun komplett. Der bisherige Minderheitsaktionär hatte bereits Anfang dieses Jahres angekündigt, dass man das Unternehmen bis zum Jahresende vollständig übernehmen wolle. Im Mai 2011 beteiligte sich das Tamedia mit 49 % an Doodle. Für das kommende Jahr plant das Unternehmen die Eröffnung eines Büros in Berlin, von das internationale Wachstum weiter vorangetrieben werden soll.

Capnamic Ventures und Co. investieren in Chronext

Monetenzufluss: Capnamic Ventures, die NRW.BANK, der Luxus-Dienstleister Quintessentially Group sowie “eine Reihe weiterer renommierter Investoren” investiert in Chronext, eine Handelsplattform für Luxusuhren, der von Philipp Man und Ludwig Wurlitzer gegründet wurde. Über die Höhe der des Investments gibt es keine Infos, “alle Beteiligten haben Stillschweigen vereinbart”. Zuletzt investierte JamJar Investments einen siebenstelligen Betrag in das Start-up. “Wir sehen großes Wachstumspotential für E-Commerce Unternehmen im Luxus Segment und sind sehr angetan von den hohen Qualitätsansprüchen bei Chronext”, sagt Jörg Binnenbrücker von Capnamic Ventures.

Kizoo investiert in shyftplan

Geldsegen: Kizoo Technology Ventures und die Investitionsbank Berlin (im Rahmen des Förderprogramms ProFIT) investieren 1,45 Millionen Euro in das as Berliner Start-Up pijajo, das mit shyftplan, einen Dienst rund um Schichtpläne und Lohnabrechnungen anbietet. Das frische Kapital soll vor allem “zur Vergrößerung des Teams und der innovationsgetriebenen Weiterentwicklung der Plattform genutzt werden”. “Wir waren von Anfang an von dem Potential des Marktes fasziniert und freuen uns darauf, ihn Stück für Stück zu verändern”, sagt John Nitschke, Mitgründer von shyftplan.

Publishers Partners investiert in doppioTV

Kapitalspritze: Publishers Partners investiert zwei Millionen Euro in den Online-TV-Kanal doppioTV. “Wir befinden uns mit doppioTV gerade in einer sehr spannenden und intensiven Phase. Das Konzept von doppioTV ist auf dem TV-Markt einzigartig. Diese Nische möchten wir mit hochwertigen, spannenden und inspirierenden Reportagen füllen”, sagt Olaf Zachert, Geschäftsführer von Publishers Partners. Der digitale TV-Kanal ging am 30. Oktober in Berlin an den Start.

Crowd-Angel investiert in GustoBag

Frisches Kapital: Der Hamburger Kapitalgeber Crowd-Angel investiert einen fünfstelligen Betrag in das Stuttgarter Start-up GustoBag, einen ABoservice rund um Spezialitäten und Raritäten regionaler Herkunft. “Das große Potenzial im Online-Lebensmittelhandel und die Konzentration auf eine Nische haben mich und auch den Investitionsbeirat von Crowd-Angel sofort überzeugt”, sagt Dennis Schäfer. Crowd-Angel investierte zuletzt unter anderem in trainerstar.de.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Foto: Money from Shutterstock