Neue Acceleratorrunde Diese drei Start-ups gehen bei You Is Now an Bord

Der Accelerator von You is Now geht in die nächste Runde: SavYourDeposit, Keydock und timum ziehen diesmal in den You Is Now-Accelerator. Für die nächsten drei Monate erhalten die Teams Coworking Spaces, Mentoring und finanzielle Unterstützung zum weiteren Ausbau ihrer Geschäftsideen.
Diese drei Start-ups gehen bei You Is Now an Bord

Es gibt wieder Zuwachs im You Is Now-Accelerator am Berliner Ostbahnhof. Erneut ziehen drei Start-ups für drei Monate in die Räumlichkeiten des Accelerators. Die auserwählten Start-ups sind SavYourDeposit, Keydock und timum. “Wir freuen uns über die zahlreichen Bewerbungen von internationalen und nationalen Startups für unsere dritte Accelerator-Runde”, sagt Sascha Karstädt, Program Manager von You Is Now. “Die nächsten drei Monate werden für uns und die Teams eine spannende Zeit. Im You Is Now-Accelerator können sie ihre Geschäftsmodelle auf Praktikabilität und Rentabilität prüfen und weiterentwickeln”. You Is Now investiwert 15.000 Euro in die Start-ups. Unternehmensanteile müssen die Gründer nicht abgeben.

You Is Now-Accelerator: Die neue Klasse

SavYourDeposit
SavYourDeposit ist eine Online-Plattform, die sich um die Verwaltung von Kautionen kümmert. Diese Dienstleistung hilft Mietern dabei, ihre Kaution zurückzubekommen. Über SavYourDeposit können beispielsweise auch spezialisierte Handwerker bestellt werden, die die Wohnung wieder auf Vordermann bringen. Das Team von Linda Jazzar und Mateus Kratz hat sich beim YOU IS NOW Hack zum Thema „Empowered Consumers” zusammen gefunden.

Keydock
Keydock ermöglicht es airbnb-Kunden, ihre Schlüssel in sogenannten Keydock-Boxes zu hinterlegen. So können ihre Mieter problemlos die Schlüssel ohne persönliche Übergabe vom Vermieter abholen. Lokale „Docking Points“ sind dabei zum Beispiel Cafés, in denen die Mieter gegen Vorlage eines PIN-Codes die Schlüssel ausgehändigt bekommen. Kopf des rumänischen Startups ist CEO Ivan Palenik. Zum Team gehören weiterhin Radoslav Blasko, Adam Stipak und Julie Berg.

timum
timum ist eine Termin-Application für Webseiten. Zielgruppe des Startups sind professionelle Dienstleister, die ihren Kunden Online-Terminbuchungen anbieten möchten. Die timum-Kalender lassen sich in jede bestehende Webseite integrieren. Mit timum haben Dienstleister jederzeit und überall geschützten Zugriff auf ihren Buchungskalender – am Service-Desk, im Büro, auf dem Smartphone, zu Hause. Die Vorteile liegen auf der Hand: die Kommunikation mit dem Kunden wir effizienter und Terminausfälle können vermindert werden. Beim „Empowered Consumers“-Hackathon von YOU IS NOW im September hat das Team den dritten Platz belegt. Das Startup rund um Carsten Mohs hat seinen Sitz in Berlin.

Bisher unterstützte der You Is Now-Accelerator Start-ups wie Bauvermietung.de, Capsuling.Me, CleanBerlin (jetzt CleanAgents), HomeShare, Leinentausch, MeineLocation, homewhere.io, Orderlift, PopUp Berlin, Smartcheckups, Sorglosointernet, Storagebook und Warmmiete24.

Foto: The number three made of brass attached to a house front gate from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.