7 neue Deals orderbird, Inventorum und Co. sammeln Millionen ein

In unserer "Neue Deals"-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um orderbird. Inventorum, Montredo, Knip, Stagelink, heinekingmedia. orderbird sammelt direkt einmal 10 Millionen Dollar ein - unter anderem von ConCardis.
orderbird, Inventorum und Co. sammeln Millionen ein

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform.

orderbird sammelt Millionensumme ein

Monetenregen: ConCardis (ein Gemeinschaftsunternehmen der deutschen Banken und Sparkassen), einige Privatinvestoren sowie die Altinvestoren investieren mehr als 10 Millionen US-Dollar in das iPad-Kassensystem orderbird. Mit dem frischen Kapital wird orderbird unter anderem “sein Produktportfolio erweitern und seine internationale Expansion vorantreiben”. “Mit der Beteiligung an orderbird geht ConCardis einen neuen Weg – sowohl bei seinem strategischen Wachstum als auch bei der Entwicklung zukunftsweisender Payment-Services. Damit entwickeln wir unser Profil als Dienstleister für Mobile Payment-Lösungen am POS weiter”, sagt Marcus W. Mosen, COO von ConCardis und neues Aufsichtsratsmitglied von orderbird.

Inventorum sammelt Millionensumme ein

Millionensegen: Der High-Tech Gründerfonds, Vogel Ventures und der Venture Capital-Unternehmer Max Iann investieren in Inventorum. 4 Millionen Euro wandern dabei in das junge Unternehmen, das eine App anbietet, mit der Einzelhändler ihr Kassen- und Warenwirtschaftssystem abbilden und per Tablet bedienen können. “Inventorum wächst rasant und zählt schon mehrere Hundert Einzelhändler zu seinen Kunden“, sagt Christoph Brem, Geschäftsführer von Inventorum. Klingel New Media ist unterdessen bei Inventorum ausgestiegen.

Montredo sammelt Kapital ein

Einstieg: Nicht genannte Finanzinvestoren und der Medieninvestor Börsenmedien investieren einen “oberen sechsstelligen” Betrag in den Uhrenshop Montredo. “Wir freuen uns sehr, dass wir mit der weiteren Finanzierung den erfolgreichen Weg von Montredo fortsetzen können. Unser Konzept, Kunden unseres Shops einen hundertprozentig sicheren Kauf hochwertiger Uhren zu sehr günstigen Preisen zu ermöglichen, findet immer größere Zustimmung”, sagt Patrick Boos. Nun steht die Internationalisierung des Berliner Start-ups an.

Knip sammelt Kapital ein

Frisches Kapital: Orange Growth Capital (OGC), Redalpine und zwei Business Angel aus Deutschland und der Schweiz investieren in Knip. Mit der App erhalten Schweizer Versicherungsnehmer eine leicht verständliche Übersicht und eine passgenaue Analyse der Versicherungen, der gewählten Tarife und der eingeschlossenen Leistungen. Für das kommende Jahr plant Knip die Internationalisierung.

Stagelink sammelt Kapital ein

Finanzspritze: Frank Taubert, der Gründer und Geschäftsführer von 24-7 Entertainment, Sascha Lazimbat, der Gründer von Warner Musics Zebralution sowie “die Manager zweier bekannter deutscher Comedians und zwei Internetunternehmer” investieren eine sechsstellige Summe in Stagelink. Mit dem Berliner Start-up können Musikfans ihre Lieblingsband mit einem Klick auf die Facebook- oder Stagelink-Profilseiten der Bands in die eigene Stadt holen. Zudem sicherte sich das Start-up einem Platz im German Accelerator in New York.

Madsack steigt bei heinekingmedia ein

Zukauf: Die Mediengruppe Madsack steigt mit 25,1 % bei heinekingmedia ein. Das Unternehmen bietet vernetzte, audiovisuelle Informationssysteme für Institutionen und Unternehmen an, beispielsweise Digitale Schwarze Bretter (DSB) in Schulen. Heinekingmedia wurde 2004 von den Schulfreunden Johannes Harries und Andreas Noack im niedersächsischen Landesbergen gegründet. “Wir haben im Rahmen unseres Zukunftsprogramms Madsack 2018 unsere Wachstumsfelder im ‘regionalen Ökosystem’ definiert. Mit dem schon vorhandenen Produkt- und Kundenportfolio ergeben sich nun gemeinsam mit heinekingmedia große Potenziale in der Ausweitung regionaler Angebote”, sagt Thomas Düffert, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der Madsack Mediengruppe.

Tengelmann investiert in TrustedCompany

Geldsegen: Tengelmann Ventures, 500 Startups und Asia Venture Group investieren in TrustedCompany.com. Das Unternehmen mit Sitz in Malaysia und Hong Kong wurde 2013 von Tim Marbach (KaufDa) und Co. gegründet. Das junge Unternehmen ist laut Tengelmann “ein offener Bewertungsdienstleister, der Online Konsumenten miteinander verbindet”. Über 1 Million Dollar flossen bereits in TrustedCompany.com

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Foto: Money from Shutterstock