Veranstaltung Video Hackathon zum Tech Open Air

Am 17. Juli findet im Rahmen des Tech Open Air erstmalig der 4hv Video Hackathon statt. Ziel des Hackathons ist es, neue Wege der Online Video Nutzung und der Interaktivität zu finden – egal ob YouTube Extensions, Multiscreen Lösungen, Content Aggregatoren oder Real-Time Video Bearbeitung.
Video Hackathon zum Tech Open Air

Am 17. Juli findet im Rahmen des Tech Open Air erstmalig der 4hv Video Hackathon statt. Das Veranstaltungsformat zielt darauf ab, Ideen zu validieren und Web-Prototypen für digitales Bewegtbild zu bauen – und das alles in sehr kurzer Zeit.

“Teilnehmer können eigene Ideen mitbringen oder bei anderen Teams mitmachen, um die Idee in den folgenden Stunden so weit wie möglich zu entwickeln. Wir lieben Prototypen – deswegen motivieren wir die Teilnehmer Frameworks und Tools zu nutzen, um möglichst schnell Ergebnisse zu produzieren,” so Andreas Dittes vom Hack Institute.

Ziel des Hackathons ist es, neue Wege der Online Video Nutzung und der Interaktivität zu finden – egal ob YouTube Extensions, Multiscreen Lösungen, Content Aggregatoren oder Real-Time Video Bearbeitung. Das Event richtet sich dabei an Developer, Designer und Kreative. Die Teilnahme ist kostenlos, um vorherige Anmeldung wird allerdings gebeten.

Video Hack

Wann: Donnerstag, 17. Juli 2014, 11-19 Uhr

Wo: Rainmaking Loft Berlin (Charlottenstr. 2)

Wer: Coder, Kreative, Videomacher und -liebhaber

Anmeldung: Kostenlos via Eventbrite

Claudia Pelzer ist Expertin für Digital Business Development, Crowdsourcing und Future-of-Work Themen. Sie lebt in Berlin und Köln, bloggt unter crowdsourcingblog.de, arbeitet als Beraterin für die digitale Medienbranche, Autorin und Dozentin und organisiert verschiedene Branchenevents. Seit Ende 2012 baut sie das UFA LAB in Köln mit auf, wo sie den Bereich Business Development für Startup- und Innovations-Themen verantwortet. Für deutsche-startups.de berichtet sie über neue 'Digitale Medien' Themen und Tools.