Kurzmitteilungen Kidcore, Toroleo, SumUp, Home24 (und mehr News)

In den Kurzmitteilungen gibt es regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Neuigkeiten deswegen aber nicht. Heute geht es um Kidcore, Toroleo, SumUp, Home24 und Helpling. Kidcore beispielsweise veröffentlicht erste Spiele-Apps für Kinder - darunter Lasso Kid.
Kidcore, Toroleo, SumUp, Home24 (und mehr News)

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten ein. Leider können wir nicht alle Neuigkeiten in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In den “Kurzmitteilungen” gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Neuigkeiten deswegen aber nicht.

Kidcore veröffentlicht erste Spiele-Apps für Kinder

Die Jüngsten: “Unsere Vision sind verantwortungsvolle, wegweisende Spielerlebnisse für die Kleinen der Gesellschaft. Im Apps-Markt gibt es viele kindgerechte Spiele, manche von guter, viele von schlechter Qualität. Ein ganzheitliches Konzept, dass in irgendeiner Form wissenschaftlich unterfüttert ist, fehlt unser Ansicht nach gänzlich. Hier sehen wir eine Chance dem Markt neue Impulse zu geben”, sagte Kidcore-Macher Rocco Di Leo kurz nach dem Start im August des letzten Jahres. Jetzt veröffentlicht das Unternehmen erste Spiele-Apps für Kinder. Die Spiele hören auf die Namen Lasso Kid für Tablets und Lasso Kid Pocket für Smartphones und sind ab sofort in den Stores erhältlich. Darüber hinaus startet der Kidcore Club. Eltern erhalten dort die Möglichkeit, den Spielfortschritt ihrer Kinder in Echtzeit zu verfolgen und aus der Ferne Einstellungen vorzunehmen, wie etwa die Begrenzung der Spielzeit. Der Kidcore Club wird in Kürze ebenfalls in 20 Sprachen zur Verfügung, heißt es aus dem Unternehmen.

Toroleo launcht weitere Portale

Zuwachs: Die Toroleo Auto Media Group, ein unabhängiger Preisvergleich für Autoteile und Kfz-Zubehör, erweitert sein Angebot um Motorblick.de sowie Händlerblick.de. Motorblick.de soll eigenen Angaben nach zu einem, ein Lifestyle-Online-Magazin für Autothemen aufgebaut werden, Händlerblick.de hingegen will eine Autohändler-Bewertungsplattform sein. „Unser Ziel ist es, mit verschiedenen Auto-Webseiten ein möglichst breites Feld an Themen abzudecken“, erläutert Gründer und Geschäftsführer Manuel Hinz von Toroleo aus Berlin seine zukünftigen Pläne. Als Investoren stehen Project A Ventures und Creathor Venture hinter dem Berliner Unternehmen.

SumUp expandiert in Europa und holt technisch auf

Neue Technologie: Das Mobile Point-of Sale Unternehmen SumUp bietet seine Bezahllösung für kleine Einzelhändler ab sofort auch in Polen und in der Schweiz an. Damit ist das Berliner Unternehmen in mittlerweile 14 europäischen Ländern aktiv. Der Markeintritt in der Schweiz findet in Partnerschaft mit UBS statt. Gleichzeitig gibt SumUp die Markteinführung ihres mobilen Chip & PIN Gerätes, ein Terminal, das die Autorisierung per Pin-Eingabe ermöglicht, bekannt und will damit technisch zur Konkurrenz aufschließen. Die Entwicklung des eigenen System hat eigenen Angaben nach 18 Monate gedauert, womit auch die Verzögerung im Vergleich zu Konkurrenten wie iZettle und Payleven, die mit ähnlichen Angeboten schon seit geraumer Zeit im Markt aktiv sind, erklärt werden soll.

Home24 baut neues Logistikzentrum

Großprojekt: Das Online-Möbelhaus Home24 startet dieser Tage in Ludwigsfelde (bei Berlin) den Bau eines neuen, bislang größten Home24-Logistikzentrum. Damit verdreifacht Home24 eigenen Angaben nach seine Lagerkapazitäten im Paketbereich. Von Ludwigsfelde aus will Home24 Kunden in ganz Europa bedienen: neben Deutschland ist Home24 in Frankreich, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz aktiv. „Die Nachfrage nach Möbeln aus dem Netz steigt rasant. Das neue Logistikzentrum ist elementarer Bestandteil unserer nachhaltigen Wachstumsstrategie“, sagt Domenico Cipolla, Geschäftsführer bei Home24. Neben dem Logistikzentrum in Ludwigsfelde bei Berlin verfügt Home24 über zwei weitere Läger in Berlin Freienbrink und Grevenbroich.

Helpling weitet Service auf Europa aus

Expansion: Helpling, der unlängst gestartete Putzhilfe-Vermittlungsdienst aus der Firmenschmiede Rocket Internet weitet nur knapp zwei Monate nach seinen Deutschlandstart seinen Service auf weitere europäische Länder wie Frankreich, Schweden, Holland und Österreich aus. Helpling verfolgt ein Konzept, dass international seinerzeit von Homejoy bekannt gemacht wurde Die Adapation wird von Benedikt Franke und Philip Huffmann vorangetrieben.

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.