Videointerview mit Dorothea Utzt

“Wir konnten schon 40.000 Nutzer an einem Tag gewinnen”

Nach der gerade verkündeten Finanzierungsrunde mit Steff Concepts und der Kfw will Streetspotr international durchstarten. "Wir wollen auf jeden Fall global werden", sagt Mitgründerin Dorothea Utzt im kurzen Interview mit VentureTV. Die Auftraggeber hätten Bedarf auf der ganzen Welt.
“Wir konnten schon 40.000 Nutzer an einem Tag gewinnen”
Sonntag, 4. Mai 2014Vonds-Team

Bei Streetspotr, das gerade erst eine von der Kfw und Steff Concepts einen “hohen sechsstelligen Betrag” bekommen hat, können Nutzer mit ihrem Smartphone Geld verdienen, indem sie kleine Aufgaben erledigen.

Will ein Unternehmen beispielsweise prüfen, ob die eigene Ware in den deutschen Supermärkten einwandfrei platziert ist, beauftragt es die Streetspotr-User, Fotos von der Warenplatzierung in ihrem heimischen Supermarkt machen und diese Fotos bei Streetspotr hochladen. Im Interview mit VentureTV spricht Mitgründerin Dorothea Utzt über das Konzept von Streetspotr, erfolgreiche Medienarbeit und Expansionspläne.

Passend zum Thema: “Mit Smartphone und App unterwegs Geld verdienen – geht das?