Start-up-Radar 8boxes bietet digitale Kundenbindung

Schon vor dem offiziellem Startschuss hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese verheißungsvollen Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. So auch 8boxes, eine App für die digitale Kundenbindung.
8boxes bietet digitale Kundenbindung

Das Regensburger Start-up 8boxes hat sich viel vorgenommen. Laut eigenen Aussagen möchte das Unternehmen von Manuel Czech und Tobias Cvijic mit einer App-basierten “Neuentwicklung etablierten Loyalty-Programmen wie Payback und DeutschlandCard Konkurrenz machen”. Bis Ende 2014 soll die App auf dem Markt sein, “die das Thema Kundenbindung neu definiert. Statt dem langwierigen Anhäufen von Treuepunkten wird dem Kunden bei jedem Einkauf ein bestimmter Prozentsatz des Umsatzes in Form von Guthaben gutgeschrieben, das er bei seinem nächsten Einkauf direkt einlösen kann”.

Auf der Seite des Start-ups erfährt man weiter: “Mit dem Slogan ‘take the benefits – keep your privacy’ bietet 8boxes ein Kundenbindungskonzept, zu dessen Nutzung man lediglich seine Postleitzahl angeben muss. 8boxes trägt damit der immer lauter werdenden Kritik am Sammeln und Speichern von persönlichen Daten bzw. Daten des Einkaufsverhaltens durch Loyalty-Programme Rechnung.” In der Praxis soll das ganze dann so aussehen, dass durch die App jedem Nutzer ein Barcode zugeordnet wird. Diesen muss man beim Einkauf einfach scannen lassen und schon wird das Guthaben automatisch gespeichert.

Schon vor dem offiziellen Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.