Kurzmitteilungen Christian Macht, Marius Sewing, Michael Brecht, Eugen Russ

In den Kurzmitteilungen gibt es regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Heute geht es unter anderem um Personalien bei Rakuten, wo Christian Macht das Ruder übernimmt, und dem Microsoft Ventures Accelerator, wo Marius Sewing, vormals Tutoria-CEO, nun als CEO-in-Residence wirkt.
Christian Macht, Marius Sewing, Michael Brecht, Eugen Russ

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten ein. Leider können wir nicht alle Neuigkeiten in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In den “Kurzmitteilungen” gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Neuigkeiten deswegen aber nicht.

Macht übernimmt Chefsessel bei Rakuten

Neuzugang: Christian Macht (siehe oben), ehemals COO von Groupon Central Europe, wird neuer Geschäftsführer von Rakuten Deutschland (ehemals tradoria). Gründerin Beate Rank bleibt Mitglied der Geschäftsführung verlegt, wie es das Unternehmen formuliert, aber “ihren Schwerpunkt auf das Financial Controlling”. Mit der Ernennung von Macht will Rakuten “ein klares Signal, auch in Europas größtem Wirtschaftsraum eine führende Position als voll integriertes Online-Ökosystem einzunehmen”. Rank wurde dies offenbar nicht zugetraut. “Rakuten wird sich in Deutschland schnell von einem reinen E-Commerce-Marktplatz zu einem voll integrierten Online-Ökosystem entwickeln, in dem sowohl Händler als auch Kunden miteinander kommunizieren, sich gegenseitig auf dem neuesten Stand halten und gemeinsam neue Dinge entdecken können”, sagt Macht.

Sewing wechselt zum Microsoft Ventures Accelerator

Neuer Posten: Marius Sewing, vormals Tutoria-CEO, wechselt ab sofort als CEO-in-Residence zum Microsoft Ventures Accelerator. In dieser neu geschaffenen Position wird er ab sofort den Ausbau und die Gestaltung des Accelerator-Programms betreuen. Dieses wurde vergangenen November von Steve Ballmer im Zuge der Gründeretage von Microsoft Berlin eröffnet. Dort haben seit Start am 11. November bislang neun Start-ups mit ihren Technologien und Geschäftsmodellen im IT-Umfeld im Microsoft Ventures Accelerator Unterschlupf gefunden. Als ehemaliger CEO des digitalen Bildungsunternehmens Tutoria möchte Marius Sewing umfangreiche operative Erfahrungen aus allen Phasen eines Start-ups einbringen und die Jungunternehmer mit seinen internationalen Kontakten durch seine bisherigen Tätigkeiten unterstützen. Stephan Jacquemot, der den Microsoft Ventures Accelerator in Berlin aufgebaut und kommissarisch geleitet hat, wird sich ab jetzt als Principal bei Microsoft Ventures verstärkt um Investitionen in Deutschland kümmern. Ebenso verantwortet er weiter das Business Development des Start-up Bereichs bei Microsoft in Deutschland.

Michael Brecht wird Doodle-CEO

Personalwechsel: Zum Februar heuert Michael Brecht als neuer Doodle-CEO. Die beiden Gründer Michael Näf (bisheriger CEO) und Paul E. Sevinç (bisheriger CTO) geben schrittweise die Geschäftsführung ab. Parallel dazu übernimmt die Schweizer Mediengruppe Tamedia 2014 wie geplant die Mehrheit an Doodle. Brecht verfügt über mehr als 20 Jahre umfassendes Knowhow in der IT- und Online-Welt und war in verschiedenen internationalen Positionen erfolgreich tätig. Nachdem er als Managing Director bei der deutschen IT-Firma CompuNet unter anderem den Aufbau des Großbritannien-Geschäfts verantwortet hat, gründete er im Anschluss in Deutschland urbia.com – ein Online-Portal für Familien und Kinder, das inzwischen an Gruner & Jahr verkauft wurde. Nach einem längeren Australien-Aufenthalt gründete und führte Brecht zuletzt 52weine.de, einen Shopping-Club für Weine.

erento beruft neuen Geschäftsführer

Führungswechsel: Der Österreicher Eugen B. Russ sitzt seit Anfang Januar in der Geschäftsführung des Online-Marktplatzes erento ein. Der bisherige Geschäftsführer Rob Paterson bleibt der Mietplattform jedoch weiterhin treu. Er wird künftig beratend als Head of Business Devolopment & Internationalisation Projekte bei Russmedia unterstützen. Derzeit arbeitet Russ im Unternehmen als Project Manager. Patrick Günter, der Quoka und die übrigen Aktivitäten von Russmedia in Deutschland verantwortet, bleibt als zweiter Geschäftsführer bei erento.

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.