Start-up-Radar: favics

Mitte Dezember geht favics (www.favics.com) in die geschlossene Beta. Zum Konzept teilen die Macher um Julian Mohr mit: “Wir schaffen eine Symbiose unter Modeschaffern, Fotografen, Modellen, Bloggern und jedem Menschen der eine Mode-Affinität […]
Start-up-Radar: favics

Mitte Dezember geht favics (www.favics.com) in die geschlossene Beta. Zum Konzept teilen die Macher um Julian Mohr mit: “Wir schaffen eine Symbiose unter Modeschaffern, Fotografen, Modellen, Bloggern und jedem Menschen der eine Mode-Affinität besitzt. Durch die Zusammenarbeit unter den Usergruppen favics, Brands und Shooter kann Mode optimal vermarktet werden”.

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar