Start-up-Spot Shoepassion präsentiert Kunstobjekte

Im ersten TV-Spot präsentiert die Jungfirma Shoepassion, ein Online-Shop für hochwertige, rahmengenähte Herrenschuhe, ihre edlen Produkte als "wahre Kunstobjekte". Seit Anfang Oktober laufen die kurzen Filmchen des Start-ups, das von Henry Bökemeier und Tim Keding gegründet wurde, im TV.
Shoepassion präsentiert Kunstobjekte

Bereits seit Anfang Oktober wirbt Shoepassion, ein Online-Shop für hochwertige, rahmengenähte Herrenschuhe erstmals im TV. Das “Anti-Zalando”, wie “Der Handel” das Start-up von Henry Bökemeier und Tim Keding kürzlich nannte, startete zudem kürzlich englischsprachige .co.uk- und .com-Ableger. Im Spot präsentiert die Jungfirma seine edlen Produkte “wahre Kunstobjekte”.

“Die Eröffnung unseres eigenen Ladengeschäfts, unser Werkstattservice und die Internationalisierung haben bewiesen, dass wir für unsere Idee, die Tradition eines jahrhundertealten Handwerks zu bewahren und hochwertige Schuhe in Eigenregie herzustellen, viele Anhänger begeistern können. Ich bin stolz darauf, dass wir aus unserer Vision eine Company dieser Größenordnung entwickelt haben und zwar, ohne auch nur einen einzigen Teil unseres Unternehmens dafür zu opfern. Bootstrapping verlangt von Gründern, aus beschränkten finanziellen Ressourcen viel zu machen. Und das ist uns besser gelungen als manch einem Unternehmen, das über größeren finanziellen Spielraum verfügt. Das i-Tüpfelchen ist natürlich unsere erste TV-Spot-Kampagne”, sagt Gründer Keding.

Hintergrundinfos zu neuen TV-Spots finden Sie in unseren Special Aktuelle TV-Spots

Im Fokus: Weitere TV-Werbung von Start-ups gibt es in unserem Special Start-up-Spots

Aktuelle Meldungen

Alle