Start-up-Radar: lesara

“Mitten in Berlin arbeitet und lacht” (aus einer Stellenanzeige) das Start-up Lesara (www.lesara.de), welches von Casacanda-Gründer Roman Kirsch vorangetrieben wird. “Was wir anbieten: Alle Produkte, die du liebst. Zum Besten Preis”, heißt es […]
Start-up-Radar: lesara

“Mitten in Berlin arbeitet und lacht” (aus einer Stellenanzeige) das Start-up Lesara (www.lesara.de), welches von Casacanda-Gründer Roman Kirsch vorangetrieben wird. “Was wir anbieten: Alle Produkte, die du liebst. Zum Besten Preis”, heißt es zum Konzept. Das Start-up will seine Nutzer mit Produkten überraschen, “die Sie lieben werden”. Klingt nach ganz großen Zielen, die das Jungunternehmen hat.

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar



  1. Arno

    “Zum Besten Preis”. Ich liebe die chronische Orthografieschwäche bei Gründern.



  2. EY

    Also noch ein Fab, oder was? Wenn ihr schon so etwas publiziert, wieso dann ständig so wenig Hintergrund?

  3. Weil es in solchen Fällen oftmals kaum Infos gibt. Die Gründer wollen in dieser Phase nicht über ihr Projekt reden etc.



  4. Investigat0r

    Da war wohl Karla Kolumna am Werk!

  5. Pingback: Lesara will Aldi angreifen – Casacanda-Gründer startet Online-Discounter :: deutsche-startups.de



  6. Jonas

    Billigware aus fern-Ost. Nicht mein Fall.

Aktuelle Meldungen

Alle