Kurzmitteilungen: Microsoft Accelerator, Modomoto, Stuffle, spacido, Contec

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten ein. Leider können wir nicht alle Neuigkeiten in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In den “Kurzmitteilungen” gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Weniger […]
Kurzmitteilungen: Microsoft Accelerator, Modomoto, Stuffle, spacido, Contec

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten ein. Leider können wir nicht alle Neuigkeiten in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In den “Kurzmitteilungen” gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Neuigkeiten deswegen aber nicht. Heute geht es um den Microsoft Ventures Accelerator, Modomoto, Stuffle, spacido und die Contec.

Microsoft holt HTGF und Seedcamp an Bord

Partnerschaft: Der Microsoft Ventures Accelerator holt den High-Tech Gründerfonds und Seedcamp als Partner mit an Bord. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes, denn die Partner ziehen in die Gründeretage des Microsoft Berlin Office ein. In Berlin “Unter den Linden” entsteht derzeit bei Microsoft Berlin eine Anlaufstelle für Start-ups. Auch die Seedcamp Week findet künftig in Berlin statt. “Mit dem High-Tech Gründerfonds und Seedcamp kooperieren wir mit zwei der wichtigsten Frühphaseninvestoren“, sagt Stephan Jacquemot, Leiter des Microsoft Ventures Accelerator von Microsoft Deutschland. “Damit geben wir unseren talentierten Gründern bereits in einer sehr frühen Phase ihrer Unternehmensgründung die Möglichkeit, mit ihnen in Dialog zu treten und nachhaltige Kontakte aufzubauen.” Noch bis zum 6. Oktober können sich Start-ups in der Seed- oder Start-up-Phase für den Microsoft Ventures Accelerator bewerben.

Modomoto nennen Wachstumszahlen

Beratung: Modomoto (www.modomoto.de) wächst und wächst. Die gerade erst bezogenen 1300 qm-Räumlichkeiten werden zu klein, denn mittlerweile beschäftigt das Herren-Ankleide-Start-up über 100 Mitarbeiter, davon sind 65 Modeberater. Seit Start im letzten Jahr hat das Berliner Unternehmen um Gründerin Corinna Powalla mehr als 50.000 Kunden eingekleidet. Im Jahr 2012 wurde ein Umsatz von mehr als 500.000 Euro verbucht. Eigenen Angaben nach wird diese Summe in diesem Jahr in jedem einzelnen Monat übertroffen.

Stuffle jetzt mit in-App Kauf

einfacher: Die Flohmarkt App Stuffle (www.stuffle.it) bietet ihren Nutzern ab sofort eine integrierte Zahlungsfunktion direkt in der App an, mit der Geld versendet und empfangen werden kann. So soll es jetzt mit nur wenigen Klicks und ohne das Austauschen persönlicher Daten möglich sein, eine Zahlung anzuweisen oder anzunehmen, verspricht Stuffle. Überweisungen für jeden neuen Stuffle Kauf entfielen. Das Hamburger Start-up kooperiert mit dem Online-Payment-Anbieter ClickandBuy (www.clickandbuy.com).

You is now Weekend kürt Siegerteam spacido

Teilnahme: Der Gewinner des You is now Weekend in Berlin am vergangenen Wochenende steht fest: Den ersten Platz belegte das Projekt spacido. Das siebenköpfige internationale Team um Tobias Dickmeis aus Berlin überzeugte mit einem Konzept für Immobilien-Nischen, wie z.B. Studios, Werkstätten, Proberäume oder Garagen. Die Angebote werden auf der Plattform gebündelt und können für einen temporären Zeitraum angemietet werden. Der Sieg beinhaltet ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro, sowie eine Wildcard für den YOU IS NOW Accelerator. Platz zwei und drei gehen an das dreiköpfige Team Orderlift und Share & Care um Projektleiter Juma Al-JouJou. „Das YOU IS NOW Weekend war ein großer Erfolg. Es hat uns auch in diesem Jahr eindrucksvoll gezeigt, welche tollen, innovativen Ideen rund um Wohnen und Leben es gibt. Vor allem wurde wieder einmal deutlich, dass man mit engagierten Mitstreitern seine Geschäftsidee in kürzester Zeit nach vorne bringen kann“, sagt Dr. Torsten Oelke, Initiator des YOU IS NOW-Inkubators.

Contec findet zur Buchmesse in Frankfurt statt

Premiere: Am 8. Oktober feiert die interaktive Konferenz Contec in Frankfurt Premiere. In 25 Sessions werden rund 60 Sprecher Trends und Entwicklungen innerhalb des globalen Publishings beleuchten. „Unser Anspruch ist es, eine Plattform zu erschaffen, die das gesamte verlegerische Ecosystem abbildet, die „United Publishing World“, um die Entwicklung, Produktion, Vermarktung und den Vertrieb von Inhalten neu zu definieren“, sagt Britta Friedrich, Leiterin der Abteilung Veranstaltungen und Programme bei der Frankfurter Buchmesse. Bis zum 27. September können Start-Up-Unternehmen ihre Geschäftsideen auf der Videoplattform Ziggeo pitchen. Eine Expertenjury unter dem Vorsitz von Nick Perrett, Group Strategy and Digital Director bei Harper Collins, wird die drei innovativsten Präsentationen auswählen und nach Frankfurt einladen. Die Contec nimmt mit ihrer Ausrichtung den Platz von TOC Frankfurt ein, die im Mai dieses Jahres eingestellt wurde. Weitere wichtige Veranstaltungen für Gründer und Netzmenschen gibt es in unserem Veranstaltungskalender.

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.