3 neue Deals: dailypresent, Sellaround, Fellody

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser […]
3 neue Deals: dailypresent, Sellaround, Fellody

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform. Heute geht es um dailypresent, Sellaround und Fellody.

dailypresent sammelt Kapital ein

Frisches Kapital: flaregames-Macher Klaas Kersting, Globalpark-Gründer Lorenz Gräf und “die Gründer selbst” investieren eine sechsstellige Summe in dailypresent (www.dailypresent.de). dailypresent geht im November offiziell an den Start – zeitgleich startet eine Partnerschaft mit Land Rover. “Bei Land Rover dreht sich alles um Erlebnisse und Erfahrungen; dasselbe gilt für dailypresent. Mit ihrer innovativen Art, unsere Zielgruppen zu erreichen und spielerisch unsere Produkte zu präsentieren, erweitert die Plattform unseren vorhandenen Marketingmix und unterstützt den Aufbau unserer Online-Community”, sagt Lutz Rathmann, CEO von Land Rover Experience. dailypresent positioniert sich als Marketingkanal, “mit der Premiummarken endlich ihre Zielgruppen durch Retention und Engagement Marketing eng an sich binden können”. Neben Felix Staeritz gehören Philipp Schöffmann, Fabian Jager und Kaweh Kazemi zum dailypresent-Team.

Top21 übernimmt Sellaround

Übernahme: Die Stuttgarter Agentur Top21 (www.top21.de) schluckt Sellaround (www.sellaround.net). “Mit Sellaround haben wir nun die führende Deutsche Social Commerce Technologie hinzugewonnen und können für unsere Kunden in den Bereichen Content Publishing und E-Business weitere innovative Monetarisierungskanäle erschließen”, sagt Top21-Geschäftsführer Frank Mayer. Sellaround trat an, den Social Commerce in Deutschland auf die nächste Stufe zu heben. Über den virtuellen Marktplatz kann jeder seine Produkte empfehlen, weiterverbreiten und verkaufen. Der Risikokapitalgeber K5, der von Gregor und Julia von dem Knesebeck geführt wird, stattete das Unternehmen 2011 mit einem sechsstelligen Betrag aus.

moosify übernimmt Fellody

Übernahme II: Der Flirt- und Datingdienst moosify (www.moosify.com) übernimmt die musikalische Dating-Community fellody (www.fellody.com). “moosify hat sich in den Verhandlungen rasch als der richtige Käufer herauskristallisiert. Unsere Mitglieder werden von der Übernahme durch den Fokus auf die mobilen Plattformen profitieren, und wir werden die zukünftigen Entwicklungen mit großem Interesse verfolgen”, sagt fellody-Mitgründer Thomas Vatter. moosify mit Sitz in Los Angeles und Wien wurde 2012 von Hansjörg Posch und Roman Scharf gegründet. Das Unternehmen nahm zuletzt am ProSiebenSat.1 Accelerator teil. fellody wird als Marke langfristig verschwinden. Beim Dating-Service moosify dient “Musik als Icebreaker”, das Unternehmen will Menschen, “die auf dieselbe Musik stehen” verkuppeln.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor