Kurzmitteilungen: Hotelodeo, Handelsdeal, eDarling, amiando

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten ein. Leider können wir nicht alle Neuigkeiten in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In den “Kurzmitteilungen” gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Weniger […]
Kurzmitteilungen: Hotelodeo, Handelsdeal, eDarling, amiando

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten ein. Leider können wir nicht alle Neuigkeiten in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In den “Kurzmitteilungen” gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Neuigkeiten deswegen aber nicht. Heute geht es um Hotelodeo, Handelsdeal, eDarling und amiando.

Hotelodeo vor dem Aus – Reisedienst insolvent

Ende! Aus! Vorbei! Der Reisedienst Hotelodeo (www.hotelodeo.com) ist insolvent. Bereits Anfang Mai musste Gründer Sascha Eikelmann den schweren Gang zum Amtsgericht antreten und die Eröffnung des Insolventverfahrens beantragen. Hotelodeo wollte den gesamten Reisebuchungsprozess auf einer Plattform vereinen. “Wir wollen die Reiseerlebnisse in den Buchungsprozess reinbringen und dabei den kleinen Anbietern die Möglichkeit geben, ihr Angebot wie bei Ebay neben den Großen einzustellen”, sagte Gründer Eikelmann zum Start. Der Firmenname Hotelodeo sollte das wilde Rodeo rund ums Hotel beschreiben.

Offline: Handelsdeal dealt nie mehr

Offline: Das 2011 gestartete Handelsdeal (www.handelsdeal.de), ein Grouponmodell für das b2b-Segment, ist nun endgültig gescheitert. Die Gesellschaft wurde aufgelöst. In den vergangenen Monaten hieß es immer wieder, dass Team arbeite an einem “Komplettumbau des Konzepts” und wollte ein paar Hebel umlegen und dann neu durchstarte. Passiert ist dann aber nicht mehr viel. Das Konzept ging offenbar einfach nicht auf. Handelsdeal war zum Start ein Collective-Buying-Modell mit den Zielgruppen Gewerbetreibende, Freiberufler sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen. Dieser Zielgruppe wollte das Handelsdeal-Team, zu dem Mark Rüdesheim, Thomas Jentzsch, Dominik Hensel und Sören Martius gehörten, Produkte und Dienstleistungen anbieten, die diese im “Geschäftsalltag benötigt. Beispielsweise Bürobedarf, Druckerpatronen oder Beamer.

Vollmann verlässt eDarling

Abschied: Christian Vollmann verlässt – nach einem Bericht von Gründerszene – das Flirt-Start-up eDarling (www.edarling.de). Der ehemalige myVideo-Macher und Jamba-Vice-President hatte das Unternehmen in den vergangenen Jahren maßgeblich mit aufgebaut, trat zuletzt aber ins zweite Glied und überließ beispielsweise Mitgründer David Khalil das Feld bei Interviews. “Nach vier Jahren bei eDarling will ich wieder etwas Neues machen”, sagte Vollmann der Berliner Morgenpost. Als Anteilseigner und Aufsichtsrat bleibe er dem Unternehmen weiter verbunden. Das eDarling-Management
um Lukas Brosseder und David Khalil soll nach dem Abgang Vollmanns aber “wieder verstärkt werden”. eDarling plant erst für 2013 erstmals ein “positives Ergebnis” – siehe dazu auch “eDarling plant erst für 2013 “positives Ergebnis” – und die Zukunft ohne eHarmony“.

amiando startet mobilen Ticketshop

Mobil: Mit dem Start des mobilen Ticketshops von amiando (www.amiando.com) können Tickets ab sofort auch mobil gebucht und gekauft werden. Mit dem Ticket auf dem Handy soll dies auch den Einlass zu Veranstaltungen erleichtern. Für Veranstalter soll der Ticketshop den Vorteil haben, dass sie die Möglichkeit haben, Tickets für Events über einen weiteren Kanal anbieten zu können. „Der Verkauf von Karten im Mobile Ticketshop ist ein absolutes Zukunftsthema. Wir freuen uns auch in diesem Bereich eine Pionierrolle einnehmen zu können. Bietet der Veranstalter eine mobile optimierte Seite an, so kann dieser von nun an diesen immer relevanter werdenden Verkaufskanal nutzen,“ so Maik Wiege, Product Manager bei amiando.

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.