Liquid Labs-Ableger Kreddible finanziert Shops ihre Waren

EXKLUSIV Mit Kreddible (www.kreddible.com) gibt es ein weiteres Projekt aus dem Hause Liquid Labs, eine Art Forschungslabor von Otto für neue Geschäftsideen. Kreddible positioniert sich als Anbieter, der “es Unternehmem im Online- und […]
Liquid Labs-Ableger Kreddible finanziert Shops ihre Waren

EXKLUSIV Mit Kreddible (www.kreddible.com) gibt es ein weiteres Projekt aus dem Hause Liquid Labs, eine Art Forschungslabor von Otto für neue Geschäftsideen. Kreddible positioniert sich als Anbieter, der “es Unternehmem im Online- und Einzelhandel ermöglicht schnell und unkompliziert eine Einkaufslinie für Warenfinanzierungen zur Verfügung gestellt zu bekommen”. Somit geht es um Kreditfinanzierungen für Online- und Einzelhändler.

Auf der Kreddible-Website heißt es ansonsten zum Konzept: “Unsere Umfragen haben ergeben, dass die Mehrheit von kleinen und mittelständischen Unternehmen (vor allem Onlinehändler die auf Plattformen wie z.B. eBay und amazon Ihre Ware verkaufen) Schwierigkeiten haben neues Betriebskapital zu bekommen, um Ihr Geschäft weiter auszubauen oder neues Inventar zu kaufen. Kreddible ermöglicht diesen Unternehmen nun auf eine einfache und unkomplizierte Weise die benötigten Waren zu finanzieren ohne eigenes Kapital zu dem Zeitpunkt zu verwenden”. Dabei arbeitet Kreddible mit der WCF Finetrading GmbH zusammen. Die maximale Höhe einer Einkaufslinie liegt bei Kreddible bei 10.000 Euro. Was nicht die Welt ist und somit eher für kleinere Unternehmen interessant sein dürfte.

Als Geschäftsführer von Kreddible fungieren Michael Backes, Crazy Scientist bei Liquid Labs, und Martin Mildner, General Counsel bzw Direktor M&A Otto Group. Aus dem Hause Liquid Labs sind ansonsten die Projekte Device Ident (www.deviceident.com) und Mavendi (www.mavendi.com) bekannt. Wobei Mavendi eher ein geerbtes Projekt aus dem Otto-Imperium war. Device Ident ist eine “anti-fraud solutions for eCommerce, media, financial and other sectors”. Liquid Labs ging im vergangenen Jahr an den Start. Das Team wird von Paul Jozefak, ehemals Neuhaus geführt. Die Öffentlichkeit scheut das Liquid Labs-Team bisher leider ein wenig.

Artikel zum Thema
* Mit Mavendi, einem Haushaltsbuch, läuft Liquid Labs sich warm

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.