• Von Karl Müller
    Sonntag, 7. April 2013
  • 4 Kommentare
  • -->

    Rocket Internet-Chef Alexander Kudlich über Ameisen

    Mit Zitiert! spießt deutsche-startups.de knackige Aussagen von bekannten Menschen aus der Gründerszene auf. Diesmal spricht Alexander Kudlich, Geschäftsführer des Berliner Inkubators Rocket Internet (www.rocket-internet.de), über Ameisen die Ameisenperspektive und die kleinen Dinge. Siehe […]

    Mit Zitiert! spießt deutsche-startups.de knackige Aussagen von bekannten Menschen aus der Gründerszene auf. Diesmal spricht Alexander Kudlich, Geschäftsführer des Berliner Inkubators Rocket Internet (www.rocket-internet.de), über Ameisen die Ameisenperspektive und die kleinen Dinge. Siehe auch: “Rocket Internet-Chef Alexander Kudlich über Innovationen und Prozesse“.

    “Wir sind nicht wie Vögel, die über den Dingen schweben, sondern wie Ameisen, die sich durchwühlen. Die Ameisenperspektive ist notwendig, um die echten Knackpunkte neuer Geschäftsmodelle zu identifizieren. Innovationen geschehen im Kleinen. Sie ergeben sich aus den hundert kleinen Dingen, die täglich optimiert werden.” (Quelle: Frankfurter Rundschau)

    Im Fokus: Weitere lesenswerte Ziate von Netzmenschen gibt es in unserem Special Zitiert!

    Aktuelle Stellenangebote

    Alle