fortrabbit – PHP-Hosting-Plattform in der Cloud

fortrabbit (www.fortrabbit.com) wendet sich ausschließlich an Spezialisten, nämlich fortgeschrittene PHP-Entwickler in Europa. Bei diesem PaaS (Platform as a Service)-Dienst handelt es sich nämlich um eine Hosting-Plattform für fortgeschrittene PHP Webentwickler, deren Namensteil ‘rabbit’ […]
fortrabbit – PHP-Hosting-Plattform in der Cloud

fortrabbit (www.fortrabbit.com) wendet sich ausschließlich an Spezialisten, nämlich fortgeschrittene PHP-Entwickler in Europa. Bei diesem PaaS (Platform as a Service)-Dienst handelt es sich nämlich um eine Hosting-Plattform für fortgeschrittene PHP Webentwickler, deren Namensteil ‘rabbit’ für die Geschwindigkeit des Hasen steht und damit auf das Arbeitstempo anspielt, das dank ihrer möglich ist. Ist diese Plattform für Nicht-Programmierer auch eher unzugänglich wie ‘Fort Knox’, weil ihnen der Nutzen dieses Angebots verschlossen bleibt, bietet sie für PHP-Profis deutliche Vorteile.

Gründer Frank Lämmer beschreibt die Nutzen so: “Das Aufsetzten einer Entwicklungs- und Hosting-Umgebung ist mühselig und benötigt Spezialwissen in Systemadministration. Nicht alle Entwickler wollen oder können das. Unsere Plattform bietet eine moderne, auf PHP spezialisierte, Umgebung in der Cloud. Durch verbrauchsbasierte Abrechnung muss nur so viel gezahlt werden, wie tatsächlich benötigt wird. Die reine Entwicklungs-Umgebung ist sogar vollkommen kostenfrei.”

Drei Vorteile genießen PHP-Programmierer durch fortrabbit:

  • Zeitgewinn durch Wegfall von Systemadministration
  • Produktivitätssteigerung durch neuste Technologien
  • Kostenersparnis durch Wegfall von Anfangsinvestitionen

Und der Dienst scheint gut angenommen zu werden: Am 19. Februar 2013 begrüßte man schon den tausendsten Entwickler als Nutzer von fortrabbit – kein halbes Jahr, nachdem die Plattform am 04.10.2012 öffentlich live gegangen ist.

Zwar ist die komplett über Bootstrapping finanzierte PaaS-Lösung erst seit kurzer Zeit am Markt. Die drei Gründer Ulrich Kautz, Oliver Stark, Frank Lämmer betrieben aber schon seit 2007 eine eigene Hostingplattform, zunächst noch auf eigener Hardware. Der Wechsel in die Cloud war für sie der nächste Evolutionsschritt. Frank Lämmer: “Als PaaS fungieren wir als Reseller von Amazon Web Service. Wir kaufen rohe Ressourcen in größeren Mengen ein, setzten Middleware auf und verkaufen das ganze in kleineren Paketen inklusive unserer Magie.”

Wünschenswert wäre allerdings zu der durchgängig englischsprachigen zusätzlich auch eine deutschsprachige Version der Website und des Blogs, auch wenn die allgemeingültige Sprache unter Programmierern Englisch ist und die Zielgruppe eben europäische Programmierer sind.

Aber gerade technisch Komplexes liest man zum Einarbeiten doch vielleicht lieber in seiner Muttersprache – für Meinung beinhaltende Blogbeiträge gilt das auch. Und wahrscheinlich kommen viele Nutzer von fortrabbit aus deutschsprachigen Ländern.

Aber vielleicht ist dieser Wunsch auch altmodisch – immer mehr auch deutsche Start-ups betreiben ihre externe Unternehmenskommunikation nur noch auf Englisch…

PS: fortrabbit ist natürlich nicht die einzige PAAS-Lösung für PHP-Programmierer. Was ich ausgesprochen sympathisch und angenehm selbstbewusst finde: Einen ziemlich umfassenden und sachlichen Überblick über ähnliche Angebote liefert – fortrabbit selbst in seinem Blog Cloudscapes – Comparing PHP Cloud Hosting Platforms.

Elke Fleing aus Hamburg liefert Texte aller Art, redaktionellen Content und Kommunikations-Konzepte. Sie gibt Seminare, hält Vorträge und coacht Unternehmen. Bei deutsche-startups.de widmet sie sich vor allem Themen und Tools, die der Erfolgs-Maximierung von Unternehmen dienen.