5 neue Start-ups: JustSpices, Preplounge, Jooik, mix4dogs, AppGamers

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special “Brandneue Start-ups”. An manchen Tagen stellen uns mehrere dutzend Gründerinnen und Gründerin per Mail, am Telefon oder von Angesicht zu Angesicht […]
5 neue Start-ups: JustSpices, Preplounge, Jooik, mix4dogs, AppGamers

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special “Brandneue Start-ups”. An manchen Tagen stellen uns mehrere dutzend Gründerinnen und Gründerin per Mail, am Telefon oder von Angesicht zu Angesicht ihre brandneuen Ideen vor. Leider können wir nicht alle neuen Start-ups in aller Ausführlichkeit vorstellen. In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es deswegen Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Start-ups deswegen aber nicht. Gerne stellen wir auch Ihr Start-up vor, schicken Sie uns einfach eine Mail. Diesmal stellen wir JustSpices, Preplounge, Jooik, mix4dogs und AppGamers vor.

Bei JustSpices macht’s die Mischung

Feine Zutaten: Hier eine Prise Salz, da eine feine Note Zimt, dort noch ein Hauch von Kardamom: Hobbyköche wissen, worauf es in der guten Küche ankommt. Auf die richtigen Gewürze nämlich. Auf JustSpices (www.justspices.de) haben Kocheinsteiger, Hobbyköche oder Kochprofis nun die Möglichkeit, sich ihre individuellen Gewürzmühlen zu kreieren. Auf der Plattform des Düsseldorfer Start-ups um Gründer Florian Falk kann aus 68 unterschiedlichen Gewürzen die eigene, persönliche Gewürzmischung komponiert werden. Dabei können die Kunden bis zu zehn Gewürze ihrer eigenen Gewürzkreation beifügen. Gleichzeitig bieten die passionierten Köche auch bereits vorgemischte Gewürzkreationen an. Preislich können die Gewürze mit den bekannten Marken in den Supermärkten allemal mithalten.

Anzeige
* Mitarbeiter gesucht? Mit unserer Stellenbörse Startup-Jobs wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Die Stellenanzeige einfach in unser Formular eintragen und abschicken. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet momentan 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. So erreicht jede Anzeige noch mehr Menschen, die einen Job suchen. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Preplounge gestaltet den Lernmarkt neu

Schule: PrepLounge (www.preplounge.com) ist eine Plattform, die mit dem Ziel in Köln gestartet ist, den Online Learning Markt neuzugestalten. Die Gründer Fernando Cervigni Martinelli und Stefan Menden setzen dabei vor allem auf interaktives Lernen. Zum Start bietet die Plattform Bewerbern für den Bereich Management Consulting eine komplette Lösung für ihre Vorbereitung auf das entscheidende Gespräch an. Dabei werden die Bewerber aus der ganzen Welt miteinander verbunden. Diese können direktes Feedback während des Case Interviews geben. In Kürze soll es so auch möglich sein, andere Lehrinhalte online zu erlernen, wie z.B. ein Instrument oder öffentliche Reden. Derzeit ist Preplounge noch in der Beta. Menden will mit Preplounge direkt im squeaker.net-Umfeld (www.squeaker.net) andocken. “Squeaker.net ist die einzige Seite mit echtem Insider-Wissen über Unternehmen. Unsere Nutzer diskutieren auf hohem Niveu”, sagt Menden. Anders als bei anderen Plattformen finde man bei Squeaker.net auch nicht nur knappe Ratings, sondern echte Insights zu Gehalt, Fragen im Bewerbungsgespräch und zum Ablauf eines Praktikums. Unternehmen können sich den Mitgliedern des Career Social Networks als spannende Arbeitgeber präsentieren (deutsche-startups.de berichtete).

Jooik hilft bei faden Wochenenden

Gegen Langeweile: Was unternehmen am Wochenende? Wieder einmal keine Idee für passende Freizeitunterhaltung? Hier will jooik (www.jooik.com) dem User helfen, die richtige Freizeitaktivität für sich und Freunde und Familie im Umkreis zu finden. Die Freizeitkategorien reichen dabei von Familie, Acion und Romantik bis hin zu Wellness, Kirche und Konzert. Angebot und Vorschläge können auf der Plattform miteinander geteilt werden, aktuell stehen Deutschland, Österreich und die Schweiz im Focus. Mit diesem Angebot stehen die Gründer Florian Müller und Domenic Benz aus der beschaulichen Schweiz in direkter Konkurrenz zu Regiondo (www.regiondo.de), einem Freizeitanbieter aus München, der momentan ansetzt, deutschlandweit das Angebot massiv aufzustocken.

mix4dogs mischt Hundefutter

WauWau: Für Bello das richtige Hundefutter zu finden, scheint für Herrchen und Frauchen gelegentlich der Suche nach der Nadel im Heuhaufen zu gleichen. Mittlerweile buhlen diverse Anbieter um den Fressnapf des Vierbeiners (deutsche-startups berichtete). In dieses Segment neu eingestiegen ist jetzt auch Mix4dogs.de (www.mix4dogs.de). Hundebesitzer können auf der Plattform, wie es der Name bereits vermuten lässt, ihr individuelles Hundefutter aus vielen verschiedenen Zutaten selber zusammenstellen. Gegründet wurde mix4dogs.de von Andreas Lübben und hat seinen Sitz im plattdeutschen Bösel.

AppGamers stellt Apps vor

Magazin: Im Alltag sind Smartphones kaum mehr wegzudenken und auch die Tablets verbreiten sich in Windeseile. Fasst man Ergebnisse von Statistiken zusammen, gibt es nur eine Schlussfolgerung: die Zukunft ist mobil. Daher tummeln sich neben den Print-Formaten auch immer mehr Internet-App-Magazine in diesem Segment. Eines davon startete unlängst und heißt App-Gamers (www.appgamers.de). Die Redaktion des tagesaktuellen Magazins stellt Games und Apps vor. AppGamers.de verspricht bis zu 10 Testberichte von Apps pro Woche und aktuelle News. Außerdem soll es App-Schnäppchen in Echtzeit geben. Richtigen Gamern werden bei der Aufmachung der Seite sicherlich ihre optischen Erwartungen erfüllt.

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.

Aktuelle Meldungen

Alle