Start-up-Radar: endore.me

In Berlin entsteht derzeit endore.me (www.endore.me). Zum Konzept: “endore.me is a music content aggregator, which unites all relevant artist channels in one single place. We are passionate music lovers, who strive to maximize […]
Start-up-Radar: endore.me

In Berlin entsteht derzeit endore.me (www.endore.me). Zum Konzept: “endore.me is a music content aggregator, which unites all relevant artist channels in one single place. We are passionate music lovers, who strive to maximize the artist-to-fan relationship. We believe that providing fans a place, where they will never miss anything of their favorite artist ever again is the first step of uniting fans and artists in a highly emotional way. We’re in beta phase at the time and constantly working on improving endore.me. Please don’t be too hard on us and excuse the imperfection”.

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.