Start-up-Radar: Von Artflash bis Tibuga.de – 10 Start-ups, die demnächst starten

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste […]
Start-up-Radar: Von Artflash bis Tibuga.de – 10 Start-ups, die demnächst starten

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden. 10 dieser spannenden Start-ups, stellen wir an dieser Stelle wieder einem breiterem Publikum vor. Diesmal geht es um Artflash, Autobax.net, Bier-Deluxe.de, Blinkist, mygroupplace, Nonabox, oneberry, pickagenius, Roomfair und Tibuga.de.

mygroupplace

ds_mygroupplace_shot

In Oldenburg entsteht derzeit mygroupplace (www.mygroupplace.de). Zum Konzept: “Die Group Shopping Plattform mygroupplace verbindet User schon vor dem Kauf miteinander. Durch diese Bündelung entsteht eine unglaubliche Kaufkraft! Diese nutzen wir um dir den besten Preis zu bieten”.

Roomfair

ds_roomfair_shot

In Vreden entsteht derzeit Roomfair (www.roomfair.de). Zum Konzept: “Roomfair – die neue Buchungsplattform für den Spontangast und den Geschäftsreisenden! Die mobile Applikation befindet sich in der Entwicklung – viele interessierte Hoteliers haben sich bereits registriert, denn die roomfair Vorteile für Hotels sind überzeugend!”

Nonabox

ds_nonabox_shot

Im Oktober geht Nonabox (www.nonabox.de) in Deutschland an den Start. Zum Konzept: “Nonabox präsentiert jeden Monat eine Box mit hochwertigen und liebevoll zusammengestellten Produkten für Schwangere und Mütter von Kindern im Alter von bis zu zwei Jahren. Die Produkte sind individuell auf das Geschlecht und Alter des Kindes bzw. den Schwangerschaftsmonat und auf die Vorlieben der Mutter abgestimmt. Nonabox-Kundinnen können so jeden Monat neue Produkte testen und Marken entdecken”.

Blinkist

ds_blinkist_shot

Im hub:raum, dem inkubator der Telekom, entsteht derzeit Blinkist (www.blinki.st). Zum Konzept: “Blinkist, die neue App für Wartezeiten, bietet einen einfachen Weg, überall und jederzeit neues Wissen und Ideen zu entdecken und zu erschließen. Der Kern des Dienstes ist ein neuartiges Format, sogenannte blinks, das in Verbindung mit einer App lebenslanges Lernen flexibler macht und mit Entdeckung und Spaß verbindet. Diese lassen sich flexibel „in a blink“, also zwischendurch in Wartezeiten, lesen.

Artflash

ds_artflash_shot

Schon bald geht Artflash (www.artflash.de) an den Start. Zum Konzept: “Artflash hebt längst verschollen geglaubte Schätze zeitgenössischer Kunst: streng limitierte Drucke und Arbeiten bekannter Künstler, die in den Archiven und Kellern der Kunstvereine und Museen verstauben. Handverlesene, exklusive Editionen von Top Künstlern und Rising Stars. Streng limitiert und handsigniert”.

Tibuga.de

ds_tibuga_shot

In Karlsruhe entsteht derzeit Tibuga.de (www.tibuga.de). Zum Konzept: “Tibuga.de ist das erste Social Media Portal, das speziell für den Bewerbungsprozess für Berufseinsteiger und Young Professionals im Alter zwischen 15 und 35 Jahren entwickelt wurde. Dabei werden die Nutzungsgewohnheiten der sogenannten „facebook-Generation“ aufgegriffen, indem man den Bewerbern die Möglichkeit bietet, aktiv nach interessanten Unternehmen Ausschau zu halten und auf den Firmenprofilen erste Eindrücke und Informationen zu erhalten”.

Bier-Deluxe.de

ds_bier_deluxe_shot

Bier-Deluxe.de (www.bier-deluxe.de) positioniert sich als “exklusiver Anlaufpunkt rund um die besten Biere der Welt!”. Der Slogan des Start-ups (“Das Leben ist einfach zu kurz um schlechtes Bier zu Trinken!”) lässt auf gutes Bier hoffen.

pickagenius

ds_pickagenius_shot

In Frankfurt am Main entsteht derzeit pickagenius (www.pickagenius.com). Zum Konzept: “Consulting 2.0! Die Beratungsplattform – online, qualifiziert, bezahlbar und schnell. Hol Dir Rat & berate genial einfach über Audio, Video & Chat. Nutzer können mit Experten Kontakt aufnehmen und somit schnelle und zuverlässige Antworten auf ihre Fragen bekommen”.

Autobax.net

ds_autobax_shot

Im Oktober startet Autobax.net (www.autobax.net). Zum Konzept: “Autobax.net wird Kaufinteressenten einfacher als über Autobörsen zum neuen Fahrzeug bringen. Mit einem Bax wird der Kunde seine persönlichen Bedürfnisse rund um sein Wunschauto einem grossen Netzwerk von Händlern bereitstellen und wird direkt den persönlichen Kontakt zu interessierten Händlern erhalten”.

oneberry

ds_oneberry_shot

oneberry (www.oneberry.de) richtet sich vornehmlich an Frauen. Zum Konzept: “Wir möchten unserer Zielgruppe die Möglichkeit bieten, so angenehm und unkompliziert, wie möglich, einzukaufen. Dies bieten die aktuellen Anbieter dieser Artikel nicht. Da wir auf unserem Blog nach und nach über den Gründungsprozess und unsere Idee berichten werden, wollen wir zunächst noch nicht allzu viel über die genaue Branche sagen”.

Im Fokus: Artikel über taufrische Start-ups gibt es in unserem Special Brandneue Start-ups

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Google+ und Twitter

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.