10 Tipps für dein erfolgreiches Start-up-Event

10 Tipps für dein erfolgreiches Start-up-Event – Gastbeitrag von Stefanie Jarantowski (siehe links), Gründerin & CEO von eventsofa. Gezielt eingesetzt sind Events ein unschlagbares PR-Instrument. Ob Launch-Party oder Vortrag, mit einem eigenen Start-up-Event […]

10 Tipps für dein erfolgreiches Start-up-Event – Gastbeitrag von Stefanie Jarantowski (siehe links), Gründerin & CEO von eventsofa.

Gezielt eingesetzt sind Events ein unschlagbares PR-Instrument. Ob Launch-Party oder Vortrag, mit einem eigenen Start-up-Event schaffst du Aufmerksamkeit für dich und dein Startup, platzierst deine Story in den Köpfen von Kunden und potenziellen Kunden und kommst mit wichtigen Leuten in Kontakt, wie Journalisten oder „Branchen-Gurus“. Das Spektrum eigener Start-up-Events ist groß und reicht von der Einweihungsparty in den neuen Büroräumen wie von Readmill im Juli vorgemacht über Special Kunden-Events wie dem Fashion Run von brands4friends bis zur Möglichkeit sich an große Events dranzuhängen.

Vorteil hier: Du sparst eine Menge Arbeit und musst dein Zielpublikum nicht extra einladen. Zum Beispiel indem man einen eigenen Veranstaltungstag innerhalb einer Konferenz anbietet wie das Christoph Räthke im Namen seiner jungen Unternehmung, der Berlin Startup Academy, mit dem Startup Day auf der Webinale erfolgreich umgesetzt hat. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Wichtig ist, dass du dein Start-up-Event gezielt für deine PR nutzt. Dabei helfen dir die folgenden 10 Tipps:

1. Erzähle deine Story
Formuliere deine Geschichte und deine Botschaften klar, kurz und emotional. Schreibe sie auf und hol dir vorab Feedback dazu ein. So kannst du sicher gehen, dass bei deinem Publikum auch das ankommt, was du transportieren willst.

2. Briefe dein Team
Deine Team Mitglieder sollten deine Botschaften genauso an die Frau und den Mann bringen können wie du selbst. Beziehe sie in deine Ziele und dein Vorhaben mit ein, so werden sie deine größten Unterstützer.

3. Platziere deine Botschaften
Überleg dir vorher wo du deine Botschaften am besten vermitteln kannst. Die Eröffnungsrede bietet dir den Vorteil des kommunikativen Aufschlags. Wenn du deine Inhalte visuell oder mittels Give Away greifbar machen kannst, umso besser.

4. Kreiere ein erinnerungswürdiges Event
Inszeniere deine Inhalte. Schaffe mit Hilfe eines passenden Rahmenprogramms, Caterings und Merchandisings eine Dramaturgie, die dein Event zum Erlebnis macht. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

5. Finde die perfekte Location
Die Location trägt entscheidend zum Erfolg bei. Ob Dachterrasse oder funktionaler Seminarraum – finde einen Ort, der deine Ziele und deine Botschaften unterstützt und zum Charakter deines Events passt.

6. Informiere relevante Medien
Journalisten lieben Veranstaltungen. Sie essen und trinken auch gern. Lade relevante Medienvertreter ein. Informiere sie vorab über Event Details wie Speaker und Themen und versorge sie im Nachgang mit aufbereitetem Material.

7. Teile deine Inhalte
Lass deine Community und dein Netzwerk am Event teilhaben. Versorge sie per Twitter, Blog und/oder Video mit dem Wichtigsten. So erweiterst du die Reichweite deines Events.

8. Mach deine Hausaufgaben
Informiere dich vorab über wichtige Teilnehmer und Journalisten. Eine kurze Recherche bei XING oder LinkedIn hilft schnell. Stell dich auf dem Event persönlich vor und ergreife die Gesprächsinitiative.

9. Sei ein guter Gastgeber
Man wird die Geschehnisse auf dem Event mit deinem Start-up in Verbindung bringen. Versuche deshalb nicht an Freigetränken oder dem Essen zu sparen. Suche dir lieber einen Partner oder Sponsor um das Finanzielle zu stemmen.

10. Bleib dran
Kontinuität zahlt sich auch bei eigenen Start-up-Events aus. Kreiere eine Event-Reihe und mache jedes Mal doppelt so gut.

Diese 10 Punkte sorgen für den maximalen PR Erfolg deines Start-up-Events. Erwarte nicht, dass alles beim ersten Mal reibungslos über den Bühne geht. Wichtig ist nur aus den Fehlern zu lernen. Und deshalb: Fang an. Starte dein eigenes Start-up-Event.

Zur Person
Stefanie Jarantowski ist Gründerin und CEO von eventsofa (www.eventsofa.de), einem Online-Marktplatz für Event Locations. Zuvor war sie langjährig als PR Beraterin und Event Managerin in internationalen Agenturen tätig. Dort hat sie erfolgreich Events für internationale Konzerne sowie für kleine und mittelständische Unternehmen konzipiert und durchgeführt. Sie ist davon überzeugt, dass die richtige Event Location das A und O für den Erfolg eines Events ist.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.