• Von Karl Müller
    Dienstag, 25. September 2012
  • Bisher keine Kommentare
  • -->

    Lesenswert: Frank Thelen, Lean Startup, Auto.de, Unister, MySpace, Google+, Fab

    Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Frank Thelen, Lean Startup “Das Lean Startup ist tot” Apps sind der in Zukunft bedeutendste Distributionskanal für Onlineinhalte und Dienste, ist sich Entrepreneur und Investor […]

    Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

    Frank Thelen, Lean Startup
    “Das Lean Startup ist tot”
    Apps sind der in Zukunft bedeutendste Distributionskanal für Onlineinhalte und Dienste, ist sich Entrepreneur und Investor Frank Thelen sicher. Dadurch verändern sich die Spielregeln für Startups. Produkte müssen perfekt sein – vom ersten Tag an.
    Netzwertig.com

    Anzeige
    Start-ups brauchen Aufmerksamkeit! Aufmerksamkeit erreichen Sie durch verschiedene Mittel. Seit Jahren am erfolgreichsten: die Pressemitteilung. Deswegen unterstützen deutsche-startups.de und ddp direct Start-ups bei der Verbreitung Ihrer Pressemitteilungen. Eine über uns verbreitete PM erreicht 91 % der tagesaktuellen deutschen Nachrichtenredaktionen. Weitere Infos zur Verbreitung Ihrer Pressemitteilungen.

    Auto.de, Unister
    Unister wagt mit dem “Auto.de-Magazin” den Sprung an den Kiosk
    Das Leipziger Internetunternehmen Unister investiert in Print: In dieser Woche kommt mit dem “Auto.de-Magazin” der Printableger zum gleichnamigen Autoportals an den Kiosk und soll mit einem Kampfpreis von 1,50 Euro den großen Automagazinen Leser abjagen.
    Horizont.net

    MySpace
    MySpace gibt Vorschau auf umfassendes Redesign
    Das totgeglaubte Netzwerk will mit einem völlig neuen Design wieder auf die Beine kommen. Große Bilder, eine Musikplayer-Navigationsleiste und zahlreiche Import- und Sharing-Möglichkeiten sehen vielversprechend aus. Dazu wird von links nach rechts gescrollt. Ein neues Logo gibt es auch.
    Futurezone.at

    Google+
    Autoren künftig wichtiger für Google-Suche
    Gute Nachrichten für webaffine Journalisten: Wer viel auf Google+ aktiv ist und wessen Artikel hohe Viralität besitzen, dessen Texte dürften künftig bei Google weiter oben in den Ergebnislisten auftauchen. Möglich machen soll das der sogenannte AuthorRank, der laut Meinung von SEO-Experten die Webaffinität von Autoren mit mehr Relevanz bei der Websuche belohnen soll. Mike Arnesen von seomoz.com rät Seitenbetreibern dazu, die Arbeit ihrer Autoren unter anderem auf Google+ prominenter zu platzieren.
    Meedia

    Fab
    Following Local Acquisitions, Fab Launches Full-Blown European Site Out Of Berlin
    Last week online commerce and design powerhouse Fab was admitting, with some irony, that the design of its user experience had not been great, given that it required users to log-in before viewing items. With that requirement dumped, the stage is set for its next move: a full blown assault on the European market following its acquisition this year of Germany player Casacanda and most recently Llustre in the UK. The new ‘Fab Europe’ site opens today.
    TechCrunch

    deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

    Aktuelle Stellenangebote

    Alle