Bertelsmann startet BeVation – ProSiebenSat1 unterstützt Covus Ventures

Die Inkubatoren schießen weiter wie Pilze! Neu im Reigen der Brutkästen sind unter anderem Covus Ventures und BeVation. Covus Ventures will nicht weniger als die “Inkubatorenszene revolutionieren” (siehe dazu: “In der deutschen Gründerszene […]

Die Inkubatoren schießen weiter wie Pilze! Neu im Reigen der Brutkästen sind unter anderem Covus Ventures und BeVation. Covus Ventures will nicht weniger als die “Inkubatorenszene revolutionieren” (siehe dazu: “In der deutschen Gründerszene toben dutzende Revolutionen“. Und was ist die Covus-Revolution? Der Inkubator – ein Ableger des Berliner Unternehmens Covus – will neben “Wachstumskapital, Programmierleistung, gewachsenen Strukturen” auch “umfangreiche Mediapakete” beisteuern. Unterstützt wird Covus Ventures dabei von Seven Ventures, der Venture-Tochter der ProSiebenSat1 Group. In den kommenden Jahren will das Duo “mehrere Beteiligungen im Bereich Digital-Commerce” aufbauen.

“Die bestehenden Kompetenzen und die zukünftigen Geschäftsfelder von Covus Ventures sollen so von den enormen Reichweiten der TV-Werbung profitieren”, sagt Covus-Macher Sven Lubek. Christian Wegner, ProSiebenSat.1 Media Vorstand, will vor allem “weitere starke Online-Marken aufzubauen, die von den bestehenden Synergien aus E-Commerce und TV signifikant profitieren. Zudem unterstützt uns die Gründung von Covus Ventures am strategisch wichtigen Standort Berlin, wo die Start-up- und Online-Szene so dicht wie nirgends sonst in Europa vertreten ist.” Covus besitzt nach eigenen Angaben 40.000 Domains. Zu den bekanntesten Projekten des Unternehmens gehört browsergames.de. Im vergangenen Jahr übernahm ProSiebenSat.1 bereits 51 % von Covus Games – zum Unternehmen gehört browsergames.de.

Bertelsmann startet BeVation

Mit BeVation wiederum drängt der Medienriese Bertelsmann ins Inkubatorensegment. “BeVation ist der digitale B-to-C-Inkubator der DirectGroup Germany in der Bertelsmann SE & Co. KGaA mit dem Ziel neue digitale Geschäfte erfolgreich aufzubauen. Wir beschäftigen uns intensiv mit verschiedenen Geschäftsmodellen und digitalen Trends und generieren daraus Ideen und Konzepte – alleine oder in Kooperation mit anderen spannenden Startups. Bei der Überführung ausgewählter Ideen in die erfolgreiche Proof-of-Concept-Phase nutzen wir die Kernkompetenzen der DirectGroup Germany innerhalb der Bertelsmann SE & Co. KGaA”, teilt der Inkubator in Stellenanzeigen mit. Die DirectGroup Germany bündelt die deutschsprachigen Medienvertriebs- und Direktmarketinggeschäfte von Bertelsmann. Bisher trat BeVation noch nicht groß in Erscheinung. Offenbar arbeitet der Inkubator aber an einen Projekt für “werdende und junge Mütter”. Geführt wird BeVation von Ralph Suda, ehemals Consultant Digital Strategy und Mobile Marketing bei Booming.

Artikel zum Thema
* 3 neue Kapitalgeber: SmartUp Venture, HitFox Game Venture, Forum Media Ventures
* 15 neue Kapitalgeber und Inkubatoren, die jeder Gründer kennen sollte

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.