Zitiert! Klaus Hommels über den richtigen Zeitpunkt für einen Exit

Mit Zitiert! spießt deutsche-startups.de knackige Aussagen von bekannten Menschen aus der Gründerszene auf. Diesmal spricht der erfolgreiche Serien-Investor Klaus Hommel von Berliner Inkubator Springstar (www.springstar.com) über den richtigen Zeitpunkt für einen Exit. “Der […]

Mit Zitiert! spießt deutsche-startups.de knackige Aussagen von bekannten Menschen aus der Gründerszene auf. Diesmal spricht der erfolgreiche Serien-Investor Klaus Hommel von Berliner Inkubator Springstar (www.springstar.com) über den richtigen Zeitpunkt für einen Exit.

“Der richtige Zeitpunkt für den Exit ist von Start-up zu Start-up verschieden. Ein Verkauf ist aus Sicht des Unternehmens und auch der Kapitalgeber dann interessant, wenn das Unternehmen einen Reifegrad erlangt hat, bei dem neue Kapitalgeber oder strategische Partner mehr Wert stiften können als die Altgesellschafter. Das kann im Einzelfall sehr schnell gehen, wie bei unserer Beteiligung Casacanda, die wir schon innerhalb eines Jahres an Fab verkaufen konnten. Das kann sich, wie bei Facebook, aber auch über viele Jahre hinziehen.” (Quelle: VBKI Spiegel)

Wer lesenswerte Aussagen von bekannten Menschen aus der deutschen oder internationalen Gründerszene aufgeschappt bzw. irgendwo gelesen hat, kann uns diese Wortmeldungen gerne mailen – wenn uns das Zitat zusagt veröffentlichen wir es gerne.

Im Fokus: Weitere lesenswerte Ziate von Netzmenschen gibt es in unserem Special Zitiert!

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.