Start-up Spot: Zalando VI

Bei Zalando (www.zalando.de) wird wieder geschrieen: Der Schuh- und Modeshop startet mit einem neuen TV-Spot namens „Virus“ in die Sommersaison. Inhaltlich geht es dieses Mal in eine andere Richtung als sonst: Keine Wohnung, […]
Start-up Spot: Zalando VI

Bei Zalando (www.zalando.de) wird wieder geschrieen: Der Schuh- und Modeshop startet mit einem neuen TV-Spot namens „Virus“ in die Sommersaison. Inhaltlich geht es dieses Mal in eine andere Richtung als sonst: Keine Wohnung, kein Laufsteg, keine Bühne. Stattdessen spielt die Geschichte in einer Arztpraxis und lässt dank ständiger Nies-Attacken schon etwas Herbststimmung aufkommen. Wie immer wurde die Konzeption und Umsetzung des Spots, der in Deutschland  bei ProSieben, Sat. 1 und kabel eins läuft, von der Agentur Jung von Matt/Fleet verantwortet. Ein 50-köpfiges Team drehte den Werbefilm unter der Leitung von Nick Ball im Berliner Klinikum Buch.

Inhaltlich will das Unternehmen das breite Angebot an Marken, Styles und Trends aufzeigen: Man führe mittlerweile über 1300 Marken, davon 200 Designerlabels im Premiumsegment. „Der Spot „Virus“ greift genau diese Vielfalt auf und zeigt, dass wir für jeden Kunden den perfekten Style bieten. Zusätzlich transportiert ‘Virus’ mit viel Augenzwinkern die Zalando Markenbotschaften: Zalando macht glücklich und erfüllt Modewünsche“, erklärt Marketingleiter Christian Meermann. Trotzdem: Niesende Menschen will man – wenn überhaupt – erst im Herbst wieder sehen!

Zum Thema
* 10 coole Start-up-TV-Spots
* Weitere TV-Spots von Start-ups gibt es in unserer Rubrik “Start-up-Spots”

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.