Fundstück: Chrome schlägt IE

Chrome, der Browser aus dem Hause Google, steht in der weltweiten Browserstatistik von Statcounter erstmals auf dem ersten Platz und damit vor dem Internet Explorer (IE). In der Woche vom 14. bis zum […]
Fundstück: Chrome schlägt IE

Chrome, der Browser aus dem Hause Google, steht in der weltweiten Browserstatistik von Statcounter erstmals auf dem ersten Platz und damit vor dem Internet Explorer (IE). In der Woche vom 14. bis zum 20. Mai kam Chrome weltweit auf einen beachtlichen Marktanteil von 32,8 %, der Internet Explorer auf 31,9 %. Vor einem Jahr lag der Internet Explorer noch bei stattlichen 43,8 % Marktanteil und Chrome bei nur 19,6 %. Wie die Grafik von statista zeigt (siehe oben), liegt der Browser von Microsoft lediglich in Nordamerika und Ozeanien noch vor der dem Konkurrenten von Google.

Auch unter den Lesern von deutsche-startups.de wächst die Zahl der Chrome-Nutzer: Im April dieses Jahres nutzten 23,2 % unserer Leser Chrome, im Vorjahreszeitraum waren es nur 14,5 %. Die meisten Leser, knapp 40 %, bewegen sich aber weiter mit Firefox durchs Netz. Der Internet Explorer spielt dagegen mit knapp 10,6 % nur eine untergeordnete Rolle. Vor dem Browser von Microsoft liegt sogar noch Safari mit 18,1 %.

In der Rubrik Fundstück präsentiert deutsche-startups.de in unregelmäßigen Abständen sehenswerte Fotos, Videos, Grafiken und Präsentationen mit start-up-relevantem Hintergrund. Wer entsprechendes Material für uns hat, kann uns dieses gerne mailen – wenn uns das Fundstück zusagt veröffentlichen wir es gerne.

Im Fokus: Weitere sehenswerte Bilder und Videos gibt’s in unserem Special Fundstücke

Im Fokus: Sehenswerte Infografiken aller Art gibt es im unserem großen Special Infografiken

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.