Pactas 2.0: Gescheitertes Rechnungs-Start-up erlebt zweiten Frühling

EXKLUSIV Nach knapp acht Monaten im Markt segnete Pactas (www.pactas.com), im Sommer 2010 von Florian Kamps und Christoph Menge gegründet, Anfang November des vergangenen Jahres das Zeitliche – siehe “Pactas schließt im November […]
Pactas 2.0: Gescheitertes Rechnungs-Start-up erlebt zweiten Frühling

EXKLUSIV Nach knapp acht Monaten im Markt segnete Pactas (www.pactas.com), im Sommer 2010 von Florian Kamps und Christoph Menge gegründet, Anfang November des vergangenen Jahres das Zeitliche – siehe “Pactas schließt im November – Rechnungs-Start-up am Ende“. Jetzt erlebt das abgeschaltete Start-up seinen zweiten Frühling: Ricco Deutscher, Ex-McKinsey-Manager und Mitgründer des Open-Source-Anbieters Sopera, kaufte von den Firmengründern alle Assets der liquidierten Pactas GmbH und hob das Unternehmen in Frankfurt am Main neu aus der Taufe. “Ich glaube an die Idee und an den Markt”, sagt Deutscher. Pactas kümmert sich auch künftig weiter um das Thema elektronische Rechnungen.

Mit einem neuen, vergrößerten Team soll Pactas die anvisierte Zielgruppe, mittelständische Unternehmen, im Sturm erobern: “Die übernommene Technologie ist State of the Art und hat große technische Alleinstellungsmerkmale. Wir halten es darum für ein realistisches Ziel, mit Pactas innerhalb von drei Jahren die Marktführerschaft im DACH-Raum zu übernehmen”, sagt Deutscher. Auch das alte Pactas trat einst an, Kleinunternehmen und Freiberuflern den Umstieg auf elektronische Rechnungen zu erleichtern. Der SaaS-Anbieter kümmerte sich dabei nicht nur um die Belange der Rechnungssteller sondern auch um die der -empfänger und übernahm beispielsweise die elektronische Archivierung.

Noch ist der Kuchen nicht verteilt

Ausschlaggebend für das Aus im vergangenen Jahr war laut Gründerteam “die ein oder andere Verzögerung aus technischer und rechtlicher Sicht”. Mal sehen, wie das neue Pactas sich im boomenden Markt rund im digitale Rechnungen und das papierlose Büro schlägt. Ein Segment, das unter anderem von Fastbill (www.fastbill.com) und künftig auch von doo (www.doo.net) bereits massiv bearbeitet wird. Noch ist der Kuchen aber längst nicht verteilt: Die Chance stehen somit gut für Pactas 2.0.

Artikel zum Thema
* Pactas schließt im November – Rechnungs-Start-up am Ende
* Kizoo investiert in Pactas
* Pactas baut elektronische Rechnungen

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.