Hausbesuch bei Returbo

Beim noch jungen Online-Shop Returbo (www.returbo.de) gehen geprüfte Retouren und Restposten aller Art, hauptsächlich aber Eltronikkram zu Schnäppchenpreisen über die virtuelle Ladentheke. Zielgruppe sind Endkunden. Damit unterscheidet sich Returbo von den vielen Restposten-Shops […]
Hausbesuch bei Returbo

Beim noch jungen Online-Shop Returbo (www.returbo.de) gehen geprüfte Retouren und Restposten aller Art, hauptsächlich aber Eltronikkram zu Schnäppchenpreisen über die virtuelle Ladentheke. Zielgruppe sind Endkunden. Damit unterscheidet sich Returbo von den vielen Restposten-Shops und -Portalen, die im B2B-Segment tätig sind, also ihr Warenkontingent für Wiederverkäufer anbieten. deutsche-startups.de durfte sich die Büros und das Lager der Berliner Jungfirma aus dem Found Fair-Umfeld einmal ganz genau ansehen. Einige Eindrücke in unserem Hausbesuch bei Returbo.

Artikel zum Thema
* Returbo bietet geprüfte Restposten und Retouren zu Schnäppchenpreisen

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.