5 neue Start-ups: AllMyMiles, Triviado, Dailypresent, MeAndYou, wg-mates

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special “Brandneue Start-ups”. An manchen Tagen stellen uns mehrere dutzend Gründerinnen und Gründerin per Mail, am Telefon oder von Angesicht zu Angesicht […]
5 neue Start-ups: AllMyMiles, Triviado, Dailypresent, MeAndYou, wg-mates

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special “Brandneue Start-ups”. An manchen Tagen stellen uns mehrere dutzend Gründerinnen und Gründerin per Mail, am Telefon oder von Angesicht zu Angesicht ihre brandneuen Ideen vor. Leider können wir nicht alle neuen Start-ups in aller Ausführlichkeit vorstellen. In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es deswegen Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Start-ups deswegen aber nicht. Gerne stellen wir auch Ihr Start-up vor, schicken Sie uns einfach eine Mail. Diesmal stellen wir AllMyMiles, Triviado, Dailypresent, MeAndYou und wg-mates vor.

Mit AllMyMiles alle Meilen im Blick behalten

* Meilen über Meilen: Bei AllMyMiles (www.allmymiles.com) können Vielflieger den Überblick bei ihren Treueprogramme behalten. “Mit nur einem Login können Vielreisende ihre Treueprogramme auf einer Seite überblicken. Neben dem Kontostand werden Informationen zu Status und Meilenverfall übersichtlich präsentiert. Außerdem erhält der User ausgewählte aktuelle Prämienempfehlungen passend zu seinem Meilenstand”, teilen die Gründer Erik Ballauff, Frank Hellberg, Jens Konerding und Nils Klupp mit. In der Basisversion ist AllMyMiles kostenlos, das Angebot soll sich über Werbung finanzieren. Bleibt die Frage, ob die Zielgruppe der leidenschaftlichen Meilensammler bei verschiedenen Anbietern so gigantisch ist, dass man dafür einen eigenen Aggregationsdienst braucht. Aus werblicher Sicht scheint die anvisierte Zielgruppe aber zumindest äußerst spannend.

Anzeige
* Mitarbeiter gesucht? Mit unserer Stellenbörse Startup-Jobs wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Die Stellenanzeige einfach in unser Formular eintragen und abschicken. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet momentan 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. So erreicht jede Anzeige noch mehr Menschen, die einen Job suchen. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Bei Triviado wird gequizzt

* Wissen gewinnt: Eine neue Quizplattform namens Triviado (www.triviado.com) belohnt Schlauköpfe mit Sachpreisen vom Smartphone bis zum Geschenkgutschein. Ob Allgemeinbildung oder Spezialwissen: Wer schnell die richtigen Antworten klickt, sammelt Punkte. In besonderen Preisspielen gewinnt der Spieler, der die höchste Punktzahl in einem Spiel  erreicht . „Bei den Preisspielen setzt der Nutzer einen kleinen Betrag unserer virtuellen Währung ‚Taler‘ und versucht, den Highscore zu knacken, um attraktive Sachpreise zu gewinnen“, erklärt Geschäftsführer Andreas Clever. Eine Besonderheit: Bei Triviado gewinnt man auch dann, wenn der eigene Freund gewinnt. „Wenn ich  Freunde erfolgreich zu Triviado einlade, und diese gewinnen, erhalte ich automatisch jeweils den gleichen Preis.“ Das Start-up sitzt bei Bonn und bietet Unternehmen auch Whitelabel-Lösungen an.

Bei Dailypresent geht es um Verlosungen

* Social Media Marketing: Über die Plattform Dailypresent (www.dailypresent.de) können Unternehmen Verlosungsaktionen starten. Jede Aktion steht dabei exklusiv, es finden keine Verlosungen parallel statt. Von den zahlreichen Mitbewerbern will sich das Kölner Start-up vor allem über die Zusatzfunktionen abheben: Die zusätzliche Dealfunktion ermöglicht dem Werbepartner eine integrierte Rabatt-Aktion, um so – parallel zur Verlosungsaktion – gezielt Absätze zu generieren. Ein abschließendes Reporting informiert über die Teilnehmerstruktur und damit über die Kernzielgruppe. Anders als in diesem Bereich üblich bezahlen Werbepartner keine Provision an die Plattformbetreiber sondern eine feststehende Pauschale für die Deal-Funktion.

MeAndYou will das Dating revolutionieren

* Flirten mit Antwortgarantie: Mit dem albernen Slogan “Die Revolution im Online-Dating” buhlt das neue Flirt-Start-up MeAndYou (www.meandyou.com) um Nutzer. “Bestehende Plattformen schränken den Nutzer ein und sind häufig schlecht gemanagt, was dazu führt, dass es auf den meisten Plattformen zwar viele Mitglieder, aber nur wenig aktive Nutzer gibt. User finden unzeitgemäße Konzepte, Kostenfallen, Persönlichkeitstests, die auf veralteten Erkenntnissen beruhen, falsche Profilangaben und geringe Antwortquoten vor”, sagt Mitgründer Christoph Rager, der ansonsten die Agentur Decade One führt. MeAndYou will mit einer Kombi aus klassischer Single-Suche und einer wissenschaftlich fundierten Matching-Funktion punkten. Eine Antwortgarantie soll zudem “für ein verbindliches und respektvolles Miteinander der Bindungswilligen” sorgen. Eine Revolution sieht irgendwie anders aus!

Bei wg-mates Mitbewohner finden

* Mitbewohner gesucht? Bei wg-mates (www.wg-mates.de) finden WGs und potentielle Mitbewohner zusammen. Angaben zu Hobbys, Interessen und Fotos erlauben einen ersten Eindruck von den Bewerbern und erleichtern so die Vorauswahl. Suchende werden über die Facebook-Anbindung auf gemeinsame Freunde und Freundes-Freunde des Anbieters aufmerksam gemacht und können so die Chance auf ein Zimmer in ihrer Traum-WG erhöhen. Auch für Pendler und Reisende ist wg-mates eine Anlaufstelle, um günstige Zimmer zu finden. Die drei Freunde Natascha Wegelin, Ole Golombek und Carsten Wagner gründeten das in Hamburg ansässige Start-ups aufgrund ihrer eigenen studentischen Erfahrungen.

Im Fokus: Artikel über taufrische Start-ups gibt es in unserem Special Brandneue Start-ups

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.



  1. Mike

    Irgendwie haben diese Reisestartups nicht wirklich verstanden was Branding ist. Wenn die ale mit “O-H” enden, dann erzeugt ihre Namensgebung mehr Unsicherheit als Vertrauen, und werben tun sie für die anderen Unternehmen gleich mit.

    Zalando
    Swoodoo
    Triviado
    Alando
    Lieferando

    Kennt jemand noch mehr Startups die ähnlich klingen?



  2. Mike

    Fehlt noch nur Viagro, der Aboclub für Potenzmittel.



  3. Dav

    Viagro! Genial ;)



  4. Dav

    Geschaeftsführer: Andreas Clever, Christian Clever von Triviado….die haben den Quiznamen schon im eigenen Namen!



  5. Sis

    Zapitano, Mirapodo, Ondango….

  6. Pingback: 5 neue Start-ups: Navinos, noknok, Axxamo, Leser-helfen-Lesern, Fancy Puzzles :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle