Lesenswert: Startup-Camp, VZ-Netwerke, Wimdu, Paypal, Lazada, Pinterest

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Startup-Camp Startup-Camp: Wie reif ist das “Berliner Silicon Valley”? Auf dem zweiten Berliner Startup-Camp haben sich am vergangenen Wochenende Kapitalgeber, Inkubatoren, Business Angels und Gründer […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

Startup-Camp
Startup-Camp: Wie reif ist das “Berliner Silicon Valley”?
Auf dem zweiten Berliner Startup-Camp haben sich am vergangenen Wochenende Kapitalgeber, Inkubatoren, Business Angels und Gründer aus der ganzen Welt getroffen. Jetzt krempelt die selbst ernannte Kreativhauptstadt die Ärmel hoch, um sich als intelligenter Brutkasten für neue und eigenständige Geschäftsideen jenseits von Copy-Cats zu profilieren.
silicon.de

Anzeige
* Sponsoren gesucht: Risikokapitalgebern, Dienstleistern und auch Start-ups, die sich auf deutsche-startups.de präsentieren möchten, legen wir unsere Sponsorenbanner in der rechten Spalte ans Herz. Wenn Sie sich für dieses aufmerksamstarke Werbeformat, welches auf nahezu allen Seiten von deutsche-startups.de präsent ist, interessieren, sollten sich schnell bei uns melden. Wir informieren Sie dann ausführlich über die Konditionen unserer Sponsorenbanner. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

VZ-Netwerke
VZ-Netzwerke: “Man wird uns nicht mehr mit Facebook vergleichen können”
Die neue Chefin der VZ-Netzwerke greift durch. Stefanie Waehlert – seit Oktober beim Berliner Netzwerk-Betreiber – legt zum Sommer StudiVZ und MeinVZ bzw. FreundeVZ (sollte MeinVZ ersetzen) zusammen. Wie das Ergebnis aussieht, bleibt offen. Doch in einer Mitteilung heißt es: “Man wird uns nicht mehr mit Facebook vergleichen können.“
W&V

Wimdu
Wimdu gibt erstmals Zahlen bekannt
Bisher war Wimdu eher öffentlichkeitsscheu und machte neben aggressivem Wachstum vor allem mit dem hart geführten Wettbewerb mit Airbnb und 9flats sowie durch eine größere Entlassungswelle auf sich aufmerksam. Nun gibt das Unternehmen erstmals Zahlen bekannt und will es in diesem Jahr noch auf einen dreistelligen Millionenumsatz bringen.
Gründerszene

Paypal
Peinliche Sicherheitspanne bei Paypal
Ausgerechnet die Web-Seiten des wohl größten Online-Bezahldienstes wiesen bis vor wenigen Tagen an sehr zentraler Stelle eine Sicherheitslücke auf. Betrüger hätten sie ausnutzen können, um etwa dessen Kunden auszuspionieren. Kurz nach der Benachrichtigung durch heise Security beseitigte Paypal die Lücke. Zu weiteren Informationen etwa dazu, wie ein so gravierendes Sicherheitsproblem unbemerkt bleiben konnte, sah sich die eBay-Tochter jedoch außer Stande.
heise online

Lazada
True Story: The Samwer Brothers Are Now Cloning Amazon
Oops, they did it again. TechBerlin found out that the notorious Samwer brothers just launched a new site in Southeast Asia called Lazada. According to a TechBerlin source the company is headquartered in Singapore and geared towards countries like Indonesia, Malaysia, Philippines, Singapore, Thailand and Taiwan. Amazon currently has no presence in these countries.
TechBerlin

Pinterest
Pinterest hires Tim Kendall, builder of Facebook’s monetization strategy
In an exclusive interview with Pinterest CEO Ben Silberman, Fortune revealed that the company recently hired Facebook’s ex-Director of Monetization Tim Kendall. Kendall “architected all of [Facebook’s] early monetization strategies,” TechCrunch reported when he left the company after four years in December 2010.
The Verge

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Google+ und Twitter

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.



  1. Der Andre

    Die VZ-Netzwerke…ein leidiges Thema. Aber auch die große Ankündigung, nicht mehr mit Facebook vergleichbar zu sein, wird nicht mehr viel ändern können. 2 Dinge, die mir auffallen.
    1. Ich lese in dem kurzen Artikel bei W&V vor allem die Worte “Werbung” und “Advertising”. Seit wann wäre Werbung ein Garant dafür, rückgängige Nutzerzahlen zu stoppen? Die Frage kann in soweit offen bleiben, da man hier sicherlich geteilter Ansichten sein kann.

    2. Rückgängige Nutzerzahlen zu stoppen – Ich betrachte diese Angelegenheit aus meiner persönlichen Sicht. Und ich muss muss feststellen, dass ich die Entscheidung – meinen Account bei VZ zu löschen und stattdessen nur noch bei Facebook zu sein- keinen Tag bereue. Ebenso habe ich aber auch meinen Account bei WKW gekillt. Wozu bei so vielen Netzwerken sein? Und vor allem, welchen Grund könnte es geben, zu einem dieser Netzwerke zurückzukehren? Ich sehe zumindest bisher keinen. Es fehlt das große Unterscheidungsmerkmal, wie es zB bei Xing gegeben ist. Wir dürfen durchaus gespannt sein, ob VZ dies in Zukunft gelingen wird, ich behaupte, dass es nicht funktionieren wird.

  2. Ich glaub irgendwie auch nicht mehr wirklich an die VZ-Netzwerke…



  3. Mike

    Wimdu will 3 stellige Millionenumsätze? Hahaha, erstmal abwarten. Gibt es schon irgendwo echte Zahlen?

Aktuelle Meldungen

Alle