Babysitter.de wechselt den Besitzer: Domain gehört jetzt Betreut.de

EXKLUSIV Erst im Januar 2011 übernahm das Dienstleistungsauktionshaus blauarbeit.de (www.blauarbeit.de) im Rahmen einer Art Mietmodell samt Umsatzbeteiligung die Domain Babysitter.de (www.babysitter.de), eine Kontaktplattform rund um das Thema Kinderbetreuung. Nach Informationen von deutsche-startups.de ist […]
Babysitter.de wechselt den Besitzer: Domain gehört jetzt Betreut.de

EXKLUSIV Erst im Januar 2011 übernahm das Dienstleistungsauktionshaus blauarbeit.de (www.blauarbeit.de) im Rahmen einer Art Mietmodell samt Umsatzbeteiligung die Domain Babysitter.de (www.babysitter.de), eine Kontaktplattform rund um das Thema Kinderbetreuung. Nach Informationen von deutsche-startups.de ist diese Zusammenarbeit, die damals als zukunftsweisende Kooperation gepriesen wurde, nun schon wieder Geschichte. Die spannende generische Domain gehört jetzt zu Betreut.de (www.betreut.de). Die Berliner Jungfirma will mit der Zweitmarke das Babysittersegment, welches zu den wichtigsten Umsatzbringern des Unternehmens gehört, nach unten absichern.

“Wir wollen mit Babysitter.de und Betreut.de unterschiedliche Zielgruppe ansprechen”, sagt Steffen Zoller, Gründer und Geschäftsführer von Betreut.de. Babysitter.de soll dabei als eine Art Discount-Variante fungieren. So müssen die Nutzer für die zweiwöchige Goldversion von Babysitter.de 10,00 Euro zahlen. Bei Betreut.de kostet ein 1-Wochen-Abo 15,00 Euro und das 1-Monats-Abo 35,00 Euro. Bei dieser Zweimarkenstrategie dürfte es auch eine gewisse Rolle spielen, dass das Betreut.de-Team auf diese Weise den Markt für Wettbewerber zumindest teilweise versperrt. Vorteil für das Start-up: Man kann zwei Plattformen mit einer Datenbank bespielen und so vermutlich in der Tat andere, neue Zielgruppen ansprechen. Zumal die generische Domain, die zuletzt Toni Heinrich gehörte, für viele Besucher sorgen dürfte.

Portal United startet Babysitter-123.de

Und was macht die blauarbeit.de-Mutter Portal United jetzt? Das Unternehmen startete nach dem Verlust der Domain Babysitter.de das Angebot Babysitter-123.de (www.babysitter-123.de), welches bis auf den neuen Namen ein Abbild der vorherigen Plattform ist. Bleibt die Frage nach den Gründen für den Verlust der spannenden Domain. Offenbar war der bisherige Besitzer mit der Zusammenarbeit nicht zufrieden und/oder Betreut.de macht dem Domaininhaber schlichtweg ein besseres Angebot. Welchen Preis Betreut.de für die Domain gezahlt hat, ist nicht bekannt. Billig dürfte die attraktive URL aber nicht gewesen sein.

Hausbesuch bei Betreut.de

Im April 2010 besuchte deutsche-startups.de den Dienstleister-Marktplatz Betreut.de zum letzten Mal. Im Büro war damals auch genug Platz für Hund Sunny, der die Belegschaft fest im Griff hatte. Für unsere Fotogalerie durften wir sogar einen Blick ins “Marketing-Gehege” werfen.

ds_betreut_hb

Artikel zum Thema
* blauarbeit.de übernimmt Babysitter.de

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.