• Von Veronika Hüsing
    Montag, 23. Januar 2012
  • Bisher keine Kommentare
  • -->

    Lesenswert: Hamburg vs. Berlin, Pinterest, Twitter, KeenOn Fashion, Zynga, Branding Guide

    Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Hamburg vs. Berlin Ex-Chef von Xing: “Berlin ist sexy, Hamburg nicht” Junge Internetfirmen zieht es wegen niedriger Mieten und des internationalen Flairs in die Hauptstadt. […]

    Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

    Hamburg vs. Berlin
    Ex-Chef von Xing: “Berlin ist sexy, Hamburg nicht”
    Junge Internetfirmen zieht es wegen niedriger Mieten und des internationalen Flairs in die Hauptstadt. Auch Earlybird wechselt an die Spree.
    Hamburger Abendblatt

    Anzeige
    * Sponsoren gesucht! Am 1. Februar findet die zweite Echtzeit Hamburg statt. Unser exklusives Netzwerktreffen in der Hansestadt, welches erstmals bei bei Bigpoint stattfindet, richtet sich an Gründer, Business Angels und Investoren. Damit die zweite Echtzeit Hamburg ein gelungener Abend wird, brauchen wir Sponsoren! Risikokapitalgeber, Dienstleister aus der Webbranche und Start-ups, die sich und ihr Unternehmen auf unserem Netzwerktreffen und unserer Website präsentieren möchten, sollten sich schnell bei uns melden. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

    Pinterest
    Wieso das Follower-System von Pinterest Maßstäbe setzt
    Pinterest erfreut sich zunehmender Popularität. Das von dem US-Dienst zum Speichern und Teilen von Fotos, Bildern und Videos eingesetzte Follower-System mit der Möglichkeit zum selektiven Abonnieren einzelner Nutzerinteressen setzt Maßstäbe.
    Netzwertig

    Twitter
    “Umsatz ist der Sauerstoff”
    Der Mikrobloggingdienst Twitter muss seine Existenzberechtigung neben Facebook und Google+ beweisen – und gleichzeitig sein Geschäftsmodell perfektionieren. Jack Dorsey, Mitbegründer von Twitter, sprach auf der DLD Conference über den Wandel des Unternehmens und das geplante Büro in Deutschland.
    Internet World Business

    KeenOn Fashion
    Otto startet B-to-B-Plattform für Modehandel
    Im Endkundengeschäft (B-to-C) ist Otto bereits ein Riese. Genauer gesagt: mit einem Jahresumsatz von 2,1 Mrd. Euro (2010/11) die Nummer zwei in Deutschland hinter Amazon. Nun will der Hamburger Handelskonzern auch das B-to-B-Geschäft erobern.
    Dazu hat die Sourcing-Tochter Otto International jetzt die Plattform KeenOn Fashion gestartet, die ein virtueller Showroom und Handelsplatz für internationale Markenmode sein soll.
    etailment

    Zynga
    Analyst: Zynga is losing $150 per new paying customer
    Analyst firm Sterne Agee has reported that social games giant Zynga spent more money on pulling in new paying customers over the last nine months than those players paid back into the company’s games.
    Gamasutra

    Branding Guide
    Startup Branding: A Practical Guide for Entrepreneurs
    The following guide is a guest post by Mike Troiano. Mike is a former New York ad man turned venture-funded entrepreneur, now a Principal at Boston-based Holland-Mark.
    OnStartups.com

    In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Google+ und Twitter

    Veronika Hüsing

    Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.

    Aktuelle Stellenangebote

    Alle