Lesenswert: PR, Cash4feedback, Nabru Ventures, Pinterest, Partnerbörsen, StepStone, Springer, NewsRight

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: PR Das Muhammad-Ali-Syndrom deutscher Startups Wenn junge Internetunternehmen bei Journalisten vorstellig werden, verlassen sie sich gern auf abgedroschene Superlative. Doch damit verbauen sie sich viele […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

PR
Das Muhammad-Ali-Syndrom deutscher Startups
Wenn junge Internetunternehmen bei Journalisten vorstellig werden, verlassen sie sich gern auf abgedroschene Superlative. Doch damit verbauen sie sich viele Chancen.
Netzwertig

Anzeige
* Sponsoren gesucht: Risikokapitalgebern, Dienstleistern und auch Start-ups, die sich auf deutsche-startups.de präsentieren möchten, legen wir unsere Sponsorenbanner in der rechten Spalte ans Herz. Wenn Sie sich für dieses aufmerksamstarke Werbeformat, welches auf nahezu allen Seiten von deutsche-startups.de präsent ist, interessieren, sollten sich schnell bei uns melden. Wir informieren Sie dann ausführlich über die Konditionen unserer Sponsorenbanner. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Cash4feedback, Nabru Ventures
Nabru Ventures investiert 550.000 Euro in Cash4feedback
Mit seiner Venture-Capital-Gesellschaft Nabru Ventures unterstützt Michael Urban seit Oktober 2010 Startups aus dem Bereich des digitalen Marketings. Die Micro-Job-App Cash4feedback erhält nun 550.000 Euro von dem Unternehmer. Im April 2012 soll die App offiziell an den Start gehen.
Gründerszene

Pinterest
Social Shopping: Alles über das Pinterest-Phänomen
Es hat ein bisschen gedauert, bis Pinterest Kreise gezogen hat. Doch erfährt es momentan eine enorme Welle der Aufmerksamkeit – und das, obwohl Pinterest immer noch invite only ist und bisher vornehmlich ein Frauenphänomen war.
Exciting Commerce

Partnerbörsen
Streit um Fake-Profile bei Partnerbörse
Der Datingdienst eDarling hat einstweilige Verfügungen gegen die Mitbewerber ElitePartner.de und Partnersuche.de erwirkt. ElitePartner (gehört zu Tomorrow Focus) wurde dazu aufgefordert, seine Mitgliedschafts- und Gebührenstruktur transparenter zu machen; das Unternehmen habe nicht deutlich genug auf automatische Verlängerungen der Premium-Accounts hingewiesen.
heise online

StepStone, Springer
Springer schließt Online-Jobbörse StepStone in Polen
Die von Axel Springer vor einigen Jahren gestartete polnische Version der Online-Jobbörse StepStone wird im Laufe des ersten Quartals 2012 geschlossen. Das im April 2009 gegründete Portal StepStone.pl wird mittlerweile in Lizenz von dem Joint Venture Ringier Axel Springer Media AG betrieben, in dem der deutsche Konzern und die Schweizer Ringier AG diverse Osteuropa-Aktivitäten bündeln.
new business

NewsRight, Springer
Springer beteiligt sich an NewsRight
Die Axel Springer AG ist eines von 29 Medienunternehmen, die in das Startup NewsRight investieren. Geschäftszweck von NewsRight ist die Lizensierung von Inhalten der beteiligten Medienunternehmen. Betreiber von Webseiten, die diese Inhalte bereits nutzen, sollen quasi von Piraten zu Geschäftspartnern gemacht werden. Die anderen Gründungsmitglieder sind vorwiegend US-Medienkonzerne wie die New York Times, Hearst und Advance Publications (Condé Nast). CEO von NewsRight ist David Westin.
Meedia

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Google+ und Twitter

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.