5 neue Start-ups: voycer, FairGarage, Merisier, Liefertee, wechselbutler

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special “Brandneue Start-ups”. An manchen Tagen stellen uns mehrere dutzend Gründerinnen und Gründerin per Mail, am Telefon oder von Angesicht zu Angesicht […]
5 neue Start-ups: voycer, FairGarage, Merisier, Liefertee, wechselbutler

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special “Brandneue Start-ups”. An manchen Tagen stellen uns mehrere dutzend Gründerinnen und Gründerin per Mail, am Telefon oder von Angesicht zu Angesicht ihre brandneuen Ideen vor. Leider können wir nicht alle neuen Start-ups in aller Ausführlichkeit vorstellen. In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es deswegen Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Start-ups deswegen aber nicht. Gerne stellen wir auch Ihr Start-up vor, schicken Sie uns einfach eine Mail. Diesmal stellen wir voycer, FairGarage, Merisier, Liefertee und wechselbutler vor.

bei voycer bekommen Nutzer eine Stimme

* Sag was du denkst: Die Meinungs-Community voycer (www.voycer.de) gibt Nutzerstimmen mehr Gewicht. Auf der Plattform können User interessante Fragen einstellen und schauen, wie andere Leute dazu denken. Das Tool soll auch Konsumenten und Organisationen als Marktforschungs-Instrument dienen. Insgesamt gehe es darum, seine Meinungen zu verbreiten und zu verstärken, Feedback zu erhalten und Stimmen für die eigenen Ideen zu sammeln. Widgets und andere Einbindungs-Möglichkeiten sorgen für die größtmögliche Verbreitung. „Werde aktiv, sag, was du denkst und setze dich für deine Überzeugungen ein! Das war unser Grundgedanke bei der Gründung von Voycer. Menschen können endlich mehr tun als nur ihre Meinung in der Kommentarfunktion eines geschlossenen Systems zu sagen – etwa auf einer Facebookseite“, sagt Geschäftsführer Michael Nenninger. Das Münchner Team hat mit voicer.biz auch eine eigene Version für Unternehmen gelauncht.

FairGarage vergleicht Werkstattangebote

* Die Bremsen sind durch? Der Kfz-Service-Marktplatz FairGarage (www.fairgarage.de) vergleicht Werkstattangebote. Die Kalkulation erfolgt automatisch mittels der individuellen Stundensätze und Teileaufschläge der beteiligten Werkstätten. So wissen Fahrzeughalter schon im Vorfeld, wo welche Kosten auf sie zukommen. „Gleichermaßen hatten auch Werkstätten bislang kaum Möglichkeiten, sich im Wettbewerb zu differenzieren und ihren Vertrieb aktiv zu steuern“, gibt FairGarage zu bedenken. Das Start-up von Christian Hille und Christian Dietrich ist in München gestartet, wo sich schon 60 Werkstätten angemeldet haben. Im Laufe des kommenden Jahres wollen die Gründer das gesamte Bundesgebiet abdecken.

Merisier bietet exklusive Geschenke

* Kuratives Schenken mit Glamour-Faktor: Der neue Geschenke-Shop Merisier (www.merisier.de) packt kreative und niveauvolle Geschenke-Päckchen. Kunden können auf der Plattform in verschiedenen Kategorien nach passenden Sets suchen, zum Beispiel für „Ihn“, „Sie“, „das Baby“ oder „Geschäftskunden“. Alle Einzelteile entstammen exklusiven Marken oder kleinen Manufakturen und sind damit nicht überall zu finden. Auch thematische Päckchen wie „James Bond“ oder „Missing the 80s“ werden geschnürt. „Da ein elementarer Bestandteil eines Geschenks auch eine schöne Verpackung ist, verpacken wir jedes Geschenk mit viel Liebe in einem edlen Etui und passendem Seidenpapier und versenden es ohne störenden Umkarton und versiegeln die Umschläge der Grußkarten mit rotem Siegelwachs – denn wir wollen schöne Momente erzeugen, und die beginnen mit dem Empfangen des Geschenks“, erklärt Gründerin Anna Maria Bojic auf der Homepage.

Liefertee bietet Tee im Abo

* It’s Teamtime: Das Nürnberger Start-up Liefertee (www.liefertee.de) bietet ab sofort Tee im Abonnement an. Nutzer können sich eine oder mehrere Wunschteesorten (grün, schwarz, Kräuter, Früchte) aussuchen und festlegen, wie oft sie im Monat beliefert werden möchten. Jeden Monat lassen sich die Lieferkonditionen ändern und die Zusammenstellung der Teesorten variieren. Wer das Angebot testen will oder noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, kann für 13,99 Euro die StartBox bestellen: vier Teesorten in einer hübschen Dose verpackt. Versandkosten fallen innerhalb Deutschlands keine an. „Einen großen Wert legen wir bei unseren Produkten auf Nachhaltigkeit und biologische Herkunft“, schreiben die beiden Gründer auf ihrem Firmenblog. Alles Tees stammen aus biologischem Anbau.

Mit wechselbutler auf Ökostrom umsteigen

* Umsteigen auf Ökostrom? Mit wechselbutler (www.wechselbutler.de) bietet ein neuer Gas- und Stromwechselservice seine Dienste an. Kunden wählen im Vorfeld eine von drei Optionen aus: Standard, Ökostrom oder Vorauskasse (besonders günstig). Nach Eingabe von Postleitzahl und Verbrauch ermittelt das System den nach verschiedenen Kriterien besten Tarif und zeigt zusätzlich weitere Tarifmöglichkeiten an. Über den Chat-Client können sich Nutzer auch direkt beraten lassen. Das in Ludwigsburg ansässige Start-up wird von Sebastian Michel und Jan Wolter geführt.

Im Fokus: Artikel über taufrische Start-ups gibt es in unserem Special Brandneue Start-ups

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Google+ und Twitter

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.