Start-up-Radar: Von Amen bis Zapitano – 10 Start-ups, die demnächst starten

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up Radar. Der Start-up-Radar ist somit eine Liste […]
Start-up-Radar: Von Amen bis Zapitano – 10 Start-ups, die demnächst starten

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up Radar. Der Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die deutsche Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen im Netz hinterlassen haben, dürfen sich gerne bei uns melden. Wir nehmen gerne weitere Jungfirmen, die demnächst starten, in unseren Start-up-Radar auf. 10 dieser spannenden, noch nicht gestarteten Start-ups stellen wir an dieser Stelle einem breiterem Publikum vor. In der Premierenausgabe geht es um Amen, dealomio, Gidsy, Gourmeo, luminance, Phonedeck, Pockets United, Supermarkt.de, Yasuu und Zapitano.

Amen

Amen (www.amenhq.com) ist ein ganz großes Geheimnis. “Tired of mediocrity? Amen is about making strong statements and ultimately about making sense of the world. People have called it ‘Strangely Addictive’, ‘Pop-Cultural Engineering’ or even ‘Better than Porn'”, heißt es auf der Website. Uns sonst? Hollywoodstar Ashton Kutcher, Guy Oseary, Madonnas Manager, und Index Ventures investierten in das Berliner Start-up.

dealomio

ds_dealomio_shot

Mit dealomio (www.dealomio.com) legt sich friendticker (www.friendticker.de) einen Ableger zu. Zum Konzept: “dealomio verrät euch, was Spannendes in eurer Nähe passiert. Und zwar nur die Sachen, die wirklich spannend sind. Garantiert! Wie wir das machen erfahrt ihr, wenn ihr von Anfang an mit dabei seid”. Offizieller Startschuss für das Beiboot des Berliner Check-In-Dienstes ist Anfang September.

Gidsy

ds_gidsy

“Gidsy is a community marketplace for authentic experiences. Besides booking fun stuff to do, anyone can host activities. Think unique walking tours guided by locals, nature hikes with wild cavemen and exclusive pop-up restaurants hosted by top chefs”, steht auf der Website von Gidsy (www.gidsy.com). Und drüber steht in großen Buchstaben: “We’re launching soon!” Klingt nach einem Freizeit-Marktplatz für Jedermann. Wir sind gespannt.

Gourmeo

ds_gourmeo_shot

Auf der Website von Gourmeo (www.gourmeo.com), welches aus dem Hause Lempa 7 (Inkubator von Klaus Hommels und Oliver Jung) stammt, gibt es noch nicht viel zu sehen. Das Konzept wird mit der kurzen Beschreibung aber klar: Gourmeo adaptiert Savored (www.savored.com). Nutzer können über die Website einen Tisch in einem Restaurant buchen und erhalten dann einen Rabatt in Höhe von 30 % auf die Gesamtrechnung.

luminance

ds_luminance

Ein Testbild begrüßt die Besucher bei luminance (www.luminance.tv). Als Chef ist Ex-VZ-Mann Jodok Batlogg genannt. Was macht das Start-up? “luminance want’s to be THE european platform provider to enable content right owners to open up new revenue streams using modern, open and cost efficient web technology for non-linear webTV. Offerings using our technology fulfill the wish of the consumer to watch content at any time on different devices”.

Phonedeck

ds_phonedesk_shot

Mit Phonedeck (www.phonedeck.com) steht eine Applikation rund um Mobiltelefone in den Startlöchern. “At Phonedeck, we develop inspired disruptive services that change the way we communicate via mobile devices”, heißt es auf der Website. Offenbar bringt Phonedeck das Telefon der Nutzer auf den Desktop. Von dort soll es dann offenbar möglich sein, seine Kontakte zu verwalten, Telefonate zu führen und eine SMS zu schreiben.

Pockets United

ds_pocketsunited_shot

Im schönen München entsteht derzeit das Projekt Pockets United (www.pocketsunited.com). zum Konzept: “Pockets United ist eine Online-Gruppenbezahlplattform und steht für einen neuen, einfachen Weg, Geld für gemeinsame Aktivitäten zusammenzulegen. Egal ob Gruppengeschenk, Party oder Reise, in Vereinen oder Wohngemeinschaften, die Großbestellung beim Lieferservice oder die Kaffeekasse im Büro”.

Supermarkt.de

ds_supermarkt_shot

Mit Supermarkt.de (www.supermarkt.de) entsteht – wie der Name schon sagt – in Hamburg derzeit ein Online-Supermarkt. Das kleine Start-up verspricht ein “volles Sortiment, günstige Preise und Lieferung zum Wunschtermin”. Man darf gespannt sein, welche Waren der Online-Shop zum Start tatsächlich alle anbietet und wie schnell und auf welchem Weg der Web-Supermarkt die Waren zu den Kunden bringt.

Yasuu

ds_yasuu_shot

Ein Logo und der Slogan “Es wird dein Leben bereichern” mehr steht nicht auf der Website von Yasuu (www.yasuu.de). In einer Stellenanzeige heißt es: “Möchtest du mit uns gemeinsam das Leben der Menschen inspirieren und bereichern? Ja? Dann komm zu Yasuu!! Wir sind ein junges, aufstrebendes und dynamisches StartUp im Herzen von Schwabing”. Man darf gespannt sein, welchen Aspekt unseres Lebens Yasuu bereichern wird.

Zapitano

ds_zapitano_shot

Als SocialTV-Plattform positioniert sich Zapitano (www.zapitano.de). Zum Konzept: “Zapitano ist Dein ganz persönlicher TV-Begleiter – Berieseln war gestern. So wirst Du vom Zapper zum Zapitano: Diskutiere online über das Programm, bewerte Shows und Stars und erlebe, was ganz Fernseh-Deutschland bewegt”. Und weiter: “Freue Dich auf Dein ganz persönliches Fernseh-Programm, das nach Deinen Vorlieben täglich zusammengestellt wird”.

Im Fokus: Weitere Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar.

Im Fokus: Start-ups, die gerade gestartet sind, gibt es in unserem Special Brandneue Start-ups

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.