Lesenswert: Google Panda, Medien & Start-ups, Möbel-Profi, Amazon, Anti-Copycat

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Google Panda Das Google Panda-Update in Deutschland: Auf den User kommt es an Der Panda ist nun schon fast zwei Tage lang in Deutschland, höchste […]
  • Von Veronika Hüsing
    Montag, 15. August 2011
  • 1 Kommentar

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

Google Panda
Das Google Panda-Update in Deutschland: Auf den User kommt es an
Der Panda ist nun schon fast zwei Tage lang in Deutschland, höchste Zeit etwas genauer hin zu schauen. Blättert man durch die Listen der Verlierer und Gewinner (ich empfehle hierzu den Searchmetrics Blog), hat man zwei Eindrücke: Erstens, dass Google wieder einen guten Job gemacht hat und “dünnen” Content kräftig aussiebt. Der zweite Eindruck bringt ein paar Überraschungen zutage.
SEO Book

Anzeige
* Mitarbeiter gesucht? Mit unserer Stellenbörse Startup-Jobs wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Die Stellenanzeige einfach in unser Formular eintragen und abschicken. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet momentan 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. So erreicht jede Anzeige noch mehr Menschen, die einen Job suchen. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse.

Google Panda
Google straft Ciao, Gutefrage und Dooyoo ab
Am Freitag hatte Google größere Änderungen an seinem Suchalgorithmus angekündigt. Jetzt belegen erste Zahlen, dass das sogenannte Panda-Update einige große deutsche Websites hart trifft.
Golem

Google Panda
Google Panda erreicht Deutschland
Länger als erwartet hat es gedauert, doch heute hat Google die Algorithmus-Änderungen, die unter dem Namen „Panda“ zusammengefasst werden, auch in Deutschland sowie weiteren, nicht englisch-sprachigen Märkten eingespielt. Ähnlich wie bereits in den USA sowie in UK, ist das Ziel von Google, mit diesem Update die Qualität der Suchergebnisse zu erhöhen.
Sistrix

Google Panda
Google Panda Update in Deutschland – Gewinner und Verlierer
Google hat nach den englischsprachigen Panda Updates auch den deutschen Index angepasst. Angekündigt wurde das gestern auf dem deutschen und englischen Google-Webmaster-Central-Blog. Wie erwartet, hat die Algorithmus-Änderung vor allem Artikelverzeichnisse, Contentaggregatoren und Personensuchmaschinen getroffen – aber der Panda ist seinem Ruf gerecht geblieben, auch für Überraschungen zu sorgen.
SEO Blog

Medien & Start-ups
Warum deutsche Startups in den Medien nicht auftauchen
Auch deutsche Publikumsmedien haben mittlerweile die Bedeutung der Internetwirtschaft erkannt. Der Fokus ihrer Berichterstattung liegt aber auf den führenden US-Anbietern. Gegenüber deutschen Startups herrscht noch immer ein ausgewachsenes Desinteresse.
Netzwertig

Möbel-Profi
Samwer Report: Möbel-Profi besorgt sich weiteres Kapital
Laut Handelsregister hat sich FP Commerce, das Samwer-Startup hinter Möbel-Profi.de, Anfang August weiteres Kapital besorgt. Es ist die dritte größere Kapitalrunde innerhalb von neun Monaten.
Exciting Commerce

Amazon
Amazon veröffentlicht Obduktionsbericht für seine Europa-Cloud
Wie kürzlich angekündigt, hat Amazon jetzt das Obduktionsergebnis (“post mortem”) für den Ausfall seiner Europa-Cloud vor einer Woche veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass das Unternehmen für den Stromausfall schlecht gerüstet war. Einen Blitz schließt jetzt auch Amazon als Ursache für das Desaster aus.
heise online

Anti-Copycat
Berlin Start-Up Fights Back Against the Copycats
For decades, Germany has been renowned as a center of innovation and creativity, and Berlin is emerging as the technology capital of Europe. But one start-up has slammed so-called copycats — clones of firms which have had success in the US. It is calling on tech entrepreneurs in the German capital to come up with more original ideas.
Spiegel Online

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

#DealMonitor Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden

Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden
Freitag, 15. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (15. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: fos4X bekommt 8,2 MIllionen. Zudem gelingt Home24 ein guter Start an der Börse.

15 Fragen an Paul Schwarzenholz Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”

Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”
Freitag, 15. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In Berlin würde ich mehr echte Startup Campusse wünschen, das heißt zum Beispiel alte Klinik- oder Fabrikgelände, die komplett für Start-ups nutzbar sind. Dazu einfachere Visa-Regularien für Nicht-EU-Fachkräfte”, sagt Paul Schwarzenholz, Mitgründer von zenloop.

#DealMonitor Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Donnerstag, 14. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im aktuellen #DealMonitor (14. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: nextmarkets sammelt 6 Millionen Euro. Zudem investieren Project A, Holtzbrinck Ventures und Flixbus-Mitgründer Jochen Engert in sennder.

Podcast Kalt erwischt – Die hohe Kunst der Kaltakquise

Kalt erwischt – Die hohe Kunst der Kaltakquise
Donnerstag, 14. Juni 2018 ds-Team

Das Sinnbild des Verkäufers – der klingelnde, anklopfende Staubsaugervertreter, der von Tür zu Tür zieht – ist im B2B-Bereich so nicht vorstellbar. Doch das Prinzip existiert auch hier. Wie wird die sogenannte Kaltakquise bei B2B-Sales betrieben?

#DealMonitor Nichts mehr verpassen! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Nichts mehr verpassen! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Mittwoch, 13. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im heutigen #DealMonitor (13. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Project A investiert in Azowo und Testbirds sammelt 7 Millionen ein.

#Eventtipp #Köln Kommt alle zur Cologne Startup Summer Night

Kommt alle zur Cologne Startup Summer Night
Mittwoch, 13. Juni 2018 ds-Team

Jetzt schon vormerken: Im Juli steigt die Cologne Startup Summer Night. “Die Cologne Startup Summer Night ist eine tolle Idee und sollte fest im Kalender der Kölner Startupszene stehen!”, sagt Thomas Bachem, Gründer und Kanzler der CODE University of Applied Sciences in Berlin.

Gastbeitrag Tipps für die Customer Journey – von Arne Kahlke

Tipps für die Customer Journey – von Arne Kahlke
Mittwoch, 13. Juni 2018 ds-Team

Gerade bei Online-Produkten sammelt sich die Masse (logischerweise) auf der Startseite. Nach und nach verbessert man sich im sogenannten Funnel dann bis zum Grande Finale, der Seite, auf der die Conversion letztlich stattfindet.

#DealMonitor Frisch zusammengestellt! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Frisch zusammengestellt! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Dienstag, 12. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im heutigen #DealMonitor (12. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Digital Insurance Group sammelt 15 Millionen Euro ein. Der HTGF investiert zudem in das Freiburger Startup Geospin.

#Zahlencheck Researchgate: Verlust steigt um 73,3 % – auf 10,7 Millionen

Researchgate: Verlust steigt um 73,3 % – auf 10,7 Millionen
Dienstag, 12. Juni 2018 Alexander Hüsing

Seit dem Start im Jahre 2008 summieren sich die Verluste von Researchgate auf über 34 Millionen Euro. Alleine 2016 lag der Jahresfehlbetrag des Berliner Startups bei 10,7 Millionen Euro. Der Umsatz stieg zuletzt von 2,9 Millionen auf 4,9 Millionen Euro.

Interview Sex im UFO! Radiostim bietet genau diesen Sound

Sex im UFO! Radiostim bietet genau diesen Sound
Dienstag, 12. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In Radiostim steckt Null Fremdkapital; alle Ausgaben, die wir haben, tragen wir selbst. Seit fünf Jahren arbeiten wir nun schon an dem Projekt, ohne auch nur einen Euro damit verdient zu haben. Das ist schon etwas krass”, sagt Gründer Daniel Wagner.