Lesenswert: Copycats, Groupon & Co., Mobile Apps, Pandora, Suite101, Tumblr

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Copycats Die erfolgreichsten Internet-Klone Google, Facebook und Groupon sind für ihre Macher wahre Goldgruben. Kein Wunder, dass auch andere Unternehmer auf den Zug aufspringen – […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

Copycats
Die erfolgreichsten Internet-Klone
Google, Facebook und Groupon sind für ihre Macher wahre Goldgruben. Kein Wunder, dass auch andere Unternehmer auf den Zug aufspringen – und die Geschäftsidee zuweilen dreist kopieren. Ein Überblick.
Impulse

Anzeige
* Sponsoren gesucht! Am 6. Juli findet die erste Echtzeit Hamburg statt. Unser exklusives Netzwerktreffen, welches bei Hanse Ventures stattfindet, richtet sich an Gründer, Business Angels und Investoren. Damit die erste Echtzeit Hamburg ein gelungener Abend wird, brauchen wir Sponsoren! Risikokapitalgeber, Dienstleister aus der Webbranche und Start-ups, die sich und ihr Unternehmen auf unserem Netzwerktreffen und unserer Website präsentieren möchten, sollten sich schnell bei uns melden. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Groupon & Co.
Tückische Rabattschlacht im Internet
„20 Prozent auf alles“ war gestern, heute locken der Gutscheinvermarkter Groupon und seine Nachahmer mit mindestens 50 Prozent Nachlass. Im Rekordtempo hat die Schnäppchenmaschine eine millionenfache Fangemeinde erobert und einen Rabattsturm im Internet entfacht. Doch die Zweifel am Geschäftsmodell wachsen. Trotz Millionenverlusten strebt Groupon an die Börse und schürt die Angst vor einer neuen Aktienblase.
wiwo.de

Mobile Apps
Geld verdienen mit Mobile Apps: Realität oder Mythos?
Im Markt für mobile Apps herrscht ein regelrechter Goldrausch. Eine Studie von VisionMobile untersucht, wie Chancen und Risiken im App-Markt wirklich sind. Sie zeigt ferner auf, warum Entwickler bestimmte Plattformen bevorzugen und andere ignorieren.
ZDNet

Pandora
Pandora stürzt nach Höhenflug ab
Die anfängliche Begeisterung hat sich abgekühlt. Nach einem fulminanten Börsenstart schloss das Papier zwar immer noch neun Prozent über dem Ausgabewert, nachbörslich ging der Abwärtstrend des Internetradios aber weiter.
FTD

Suite101
Content Farm unter Druck: Neue Strategie für Suite101?
“Nach vier Jahren ist der Punkt gekommen, wo ich mich neuen Ideen und Projekten zuwenden möchte“.So begründet Noch-Suite101.de-Chefredakteur Dirk Westphal auf Anfrage von W&V Online nun seinen Abgang beim dem Autorennetzwerk. Via Twitter bestätigte Suite101.de Ende vergangener Woche, dass Westphal im Sommer geht. Über seine Beweggründe wurde zunächst von allen Seiten geschwiegen.
W&V

Tumblr
Tumblr Now Has More Blogs Than WordPress.com
According to their respective websites, 4-year-old microblogging platform Tumblr now hosts more blogs than 8-year-old WordPress.com.
Mashable

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.



  1. Petra Panther

    Der Impulse Artikel glänzt durch fehlendes “Fach”wissen –

    “Airbnb ist im Gegensatz zu den anderen Samwer-Klonen jedoch nicht zwingend auf die Übernahme von Wimdu angewiesen, um die Marktpräsenz im europäischen Markt zu stärken: Das US-Original hatte Anfang Juni schon den deutschen Wimdu-Rivalen Accoleo geschluckt.”

    Also bitte, liebe Jasmin Lörchner, lieber Björn Maatz, lieber Andreas Albert. Ich hoffe für Impuls dass Ihr aus der Kinderredaktion kommt, ansonsten ist diese Einschätzung echt schlecht.

    Das ist so, wie wenn man gesagt hätte, dass sich Groupon durch die Übernahme von Reduti auf dem deutschen Markt verstärkt hätte…

    Außerdem werden 9flats nicht erwähnt…

  2. Es ist erstaunlich wie der Gutschein und Rabatt Markt explodiert. Neben Groupon & Co. schießen auch immer mehr Couponing aus den Boden…wenn man sich die Serps anschaut, gibt es schon ca. 300 Stück und es werden täglich mehr, siehe http://www.gutscheinrabatte.com/
    Wer braucht die ganzen Gutscheine und Rabatte? Will denn Niemand mehr Geld ausgeben?
    lg
    liss

Aktuelle Meldungen

Alle