Kurzmitteilungen: Experto.de, myTaxi, stoffe.de, GS-Seminare, 3 Day Startup

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Domain-Übernahme: Der Verlag für die Deutsche Wirtschaft hat die Domain Experto.de (www.experto.de) übernommen. Unter der eingängigen URL betrieb die Jupiter Internet GmbH einst eine Plattform, […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Domain-Übernahme: Der Verlag für die Deutsche Wirtschaft hat die Domain Experto.de (www.experto.de) übernommen. Unter der eingängigen URL betrieb die Jupiter Internet GmbH einst eine Plattform, auf der Experten in verschiedenen Kategorien Ratschläge, Tipps und Hilfestellungen gaben. An den Start ging das Projekt 2007 unter dem Namen Clevero – die Umbennenung folgte wenige Wochen nach dem Startschuss. Die Wissensplattform wurde maßgeblich von Rocket Internet, dem Inkubator der Samwerbrüder Alexander, Marc und Oliver (auch an deutsche-startups.de beteiligt), vorangetrieben. Bereits seit geraumer Zeit lag das Projekt jedoch brach. Jetzt füllt der Verlag für die Deutsche Wirtschaft zumindest die Domain mit neuem Leben. Schon zuvor betrieb das Unternehmen unter vnr.de ein Online-Beratungsportal, dieses lebt nun unter Experto.de weiter. “Mit dem neuen Namen Experto.de weisen wir direkt auf unsere Experten hin und zeigen die Beratungskompetenz für die Leser. Wir liefern nicht nur Fakten, wir helfen auch bei Problemen, bieten praxisnahe Lösungen in Beruf und Freizeit an”, sagt Harald Feldkamp vom Verlag für die Deutsche Wirtschaft zum Namenswechsel.

Anzeige
* Lesetipp: “Wie viel Geld verlieren Sie, weil Ihre Landing Page schlecht gestaltet ist?”, fragt Tim Ash, Autor des Buches “Landing Pages: Optimierung, Testen, Conversions generieren“. Der Vorstand von SiteTuners.com liefert in seinem Werk anschließend selbstverständlich Tipps und Tricks, wie man seine Landing Pages so gestaltet, dass man kein Geld mehr verliert.
Jetzt bei amazon bestellen

* Hauptstadtruf: Das Smartphone-Taxibestellsystem myTaxi (www.mytaxi.net) geht in Berlin vor Anker. Bisher konnten iPhone- und Android-Nutzer in Hamburg, Köln, Bonn und München auf den praktischen Bestellservice zugreifen. 600 Berliner Taxifahrer stehen nach Angaben des Start-ups schon in den Startlöchern. Im Mail will das junge Unternehmen, welches von T-Venture, dem Risikokapitalgeber der Deutschen Telekom, und der e42 GmbH, der Beteiligungsgesellschaft von Frank Thelen und Marc Sieberger, finanziell unterstützt wird, in Frankfurt am Main und Stuttgart an den Start gehen.

* Nadel und Faden gezückt: Der E-Commerce-Shop stoffe.de (www.stoffe.de) launcht mit Polnisch seine zehnte Sprachversion. “Die Selbstverständlichkeit, mit der im Internet eingekauft wird, macht vor Landesgrenzen kaum noch halt”, sagt Geschäftsführer Nils Haack. “Der westlich-europäische Entwicklungsstand ist zwar noch nicht erreicht, doch auch in Osteuropa ist der E-Commerce auf dem Vormarsch. Da in Polen zudem traditionell viel genäht wird, gehen wir davon aus, dass unser Angebot schnell sehr gut angenommen wird.” Als nächstes steht die türkische Sprachversion auf der Agenda des umtriebigen Online-Shops.

Anzeige
* 50,– € Gutschein für Sie! Anzeigen bei Google gratis testen. Einfach selbst erstellen. Neue Kunden gewinnen! Starten Sie Ihren Geschäftserfolg im Internet!

* Seminare für Gründer: Das Start-up-Magazin Gründerszene startet Ende April eine Seminarreihe. Vom 28. April bis 22. Juni finden in Berlin verschiedene Seminare zu Themen wie Social-Media, Kaltakquise und Guerilla-Marketing statt. “In 4 Stunden und zu 179 Euro gibt die Gründerszene-Seminarreihe einen praxisbezogenen Ersteinstieg in die spannendsten Thematiken durch Top-Referenten”, versprechen die Macher.

* Von Designer bis Programmierer: Vom 6. bis 8. Mai findet das Tech-Startup Event “3 Day Startup” (3DS) statt – dieses Mal in Maastricht! 40 Studenten werden an dem Wochenende den gesamten Prozess einer Unternehmensgründung durchleben. Hierzu wird den Teilnehmern durch das Organisationsteam alles zur Verfügung gestellt, was für die erfolgreiche Umsetzung benötigt wird. Neben Arbeitsplätzen, Konferenzräumen und der nötigen Infrastruktur werden Mentoren eingeladen, die den Studenten während der Veranstaltung zur Seite stehen. Am Sonntagabend werden die besten Ideen vor einer Expertenjury präsentiert und potenziellen Investoren vorgestellt.

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.

Aktuelle Meldungen

Alle

#DealMonitor Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages

Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages
Donnerstag, 21. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (21. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Baze sammelt Kapital ein. Zudem bekommt talpasolutions 1,5 Millionen.

#Zahlencheck Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen

Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

Der Lesara-Jahresabschluss für 2016 ist da! Der Zahlensalat um das Satrtup wird dadurch nur noch schlimmer. Der Rohertrag des Unternehmens lag damals bei 24,7 Millionen Euro. Im Vergleich zu 2015 ein Wachstum in Höhe von 254 %.

App für den Schulalltag Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit

Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In den vergangenen Monaten haben wir unser Geschäftsmodell sukzessive weiterentwickelt. Inzwischen nutzen wir die Datentiefe, um Angebote zur Berufs- und Ausbildungsorientierung zielgenauer an interessierte Schülern zu adressieren”, sagt Mitgründer Danny Roller.

#DealMonitor 16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages

16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages
Mittwoch, 20. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (20. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Das Stuttgarter Startup VirtualQ sammelt Millionensumme ein.

#Zahlencheck Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen

Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

Wir werfen einen Blick in den Jahresabschluss der Startup-Bank N26 für das Jahr 2016. Demnach lag der Jahresfehlbetrag des Startups vor zwei Jahren bei 14,7 Millionen Euro – im Vergleich zum Vorjahr (4,7 Millionen) ein Plus von 214,1 %. Das Wachstum auf zuletzt 1 Millionen Kunden dürfte somit teuer erkauft sein.

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Die Idee zu Eversports wurde geboren, als ich in Klagenfurt, durch Recherche erfahren habe, wie viel die Stadt an Sportaktivitäten zu bieten hat. Gleichzeitig habe ich jedoch gemerkt, dass nur Wenige von dieser Vielfalt wissen”, sagt Mitgründer Hanno Lippitsch.

#DealMonitor 11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages

11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages
Dienstag, 19. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (19. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Allianz X investiert 11,5 Millionen Euro in abracar. Crate.io bekommt zudem 11 Millionen US-Dollar.

Interview “Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”

“Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Wir sind von Hause aus mit sehr ähnlichen Werten und der gleichen Leistungsbereitschaft ausgestattet – was die Zusammenarbeit enorm erleichtert”, sagt Pauline Koehler, die WeddyPlace gemeinsam mit ihrem Bruder Daniel Koehler hochzieht.

#Zahlencheck Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich

Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

Nach einer rasanten Wachstumsphase legte der Putzdienstvermittler Helpling Ende 2015 eine Vollbremsung hin. Aktuell arbeiten noch rund 150 Mitarbeiter für das Unternehmen. 2016 konnte das Unternehmen seine hohen Verluste aber massiv senken.

#DealMonitor Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick

Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick
Montag, 18. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (18. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Accel und der Berliner Geldgeber Point Nine Capital investieren in Zenaton.