Get the stars vergleicht die Preise von Fanprodukten

Ein BVB-Trikot für den Sohn, ein Justin Biber-Poster für die Tochter, der Ehemann will zum Metallica-Konzert: Bei Get the stars (www.get-the-stars.com) vergleichen Nutzer Produktpreise rund um die Themen Stars, Musik, Film und Sport. […]
Get the stars vergleicht die Preise von Fanprodukten

Ein BVB-Trikot für den Sohn, ein Justin Biber-Poster für die Tochter, der Ehemann will zum Metallica-Konzert: Bei Get the stars (www.get-the-stars.com) vergleichen Nutzer Produktpreise rund um die Themen Stars, Musik, Film und Sport. Eine eigene Rubrik widmet sich speziell den “Stars der Kids”. Auch wer an Fasching als “Lord Voldemort” gehen oder den Look seiner Idole nachkaufen will, wird fündig.

Bei der Suche nach einem bestimmten Fanprodukt, Ticket oder Event können sich Nutzer durch verschiedene Kategorien klicken oder den Begriff in die Suchfunktion eingeben. Die gesuchten Produkte erscheinen in einer Übersichtstabelle mitsamt dem Preisspielraum, der sich bei den unterschiedlichen Anbietern ergibt. “Der User kann gesammelt auf einer Website alles finden, was es zu seinem Lieblingsthema als Angebot gibt. Und die Online-Shops haben die Möglichkeit, ihre Produkte und Angebote umfangreich zu präsentieren, einen neuen Vertriebskanal zu generieren und damit auch ihren Kundenstamm zu erweitern”, erklärt Gründer und Geschäftsführer Marcel Kaffenberger.

Hollywood-Stern auf dem T-Shirt

Darüber hinaus können Nutzer verschiedene Produkte mit einem “Hollywood Walk of Fame-Stern” gestalten. So kann man T-Shirts zum Beispiel mit einem Stern bedrucken lassen, in dem der Name des Beschenkten steht. Durch die eigene Kinder-Rubrik hat das Hamburger Start-up durchaus Potential, eine Anlaufstelle für Eltern zu werden, die noch nach dem passenden Geburtstagsgeschenk für die lieben Kleinen suchen – man kennt sich ja heute nicht mehr so aus im sich ständig verändernden Geschmack der Kinder.

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.