Lesenswert: User- Kommentare, Mymuesli, deutsche Webdienste, Stefan Glänzer, Passion Capital, Tim Voges, Sevenload, wer-kennt-wen

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Rechtsverletzung bei User-Kommentaren Wer haftet für User-Kommentare? Plattformbetreiber binden ihre User regelmäßig interaktiv bei der Nutzung der Website und Plattform ein, indem sie ihnen erlauben, […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

Rechtsverletzung bei User-Kommentaren
Wer haftet für User-Kommentare?
Plattformbetreiber binden ihre User regelmäßig interaktiv bei der Nutzung der Website und Plattform ein, indem sie ihnen erlauben, Kommentare und Bewertungen abzugeben oder ihre Meinung zu äußern. Je nach Geschäftsmodell, können Nutzer Kommentare abgeben, Produkte bewerten, ihr Interesse an einer Sache oder einem Artikel durch Anklicken des Facebook-Like-Buttons zeigen und vieles mehr. Doch wer haftet bei einem Fehlverhalten der Nutzer?
Gründerszene

Mymuesli
Mymuesli – mach’s dir selbst!
Von einer fixen Geschäftsidee zum erfolgreichen Unternehmen ist es ein langer Weg. In einer dreiteiligen Serie präsentieren wir Ihnen Start-ups Made in Germany, die diesen erfolgreich gegangen sind. Heute: Mymuesli. Von Carina Groh.
Förderland

deutsche Webdienste
Webdienste aus Deutschland: Chronisch unterschätzt
Der deutschen Internetwirtschaft fehlen die ganz großen Triumphe. Dass in der “zweiten Reihe” zahlreiche international erfolgreiche und technisch moderne Dienste existieren, wird leicht übersehen.
Netzwertig.com

Stefan Glänzer, Passion Capital
Stefan Glänzer legt 60-Millionen-Dollar-Fonds auf
Gute Nachrichten für Start-ups: Zusammen mit seinen Partnern Eileen Burbidge und Robert Dighero will der deutsche Investor Stefan Glänzer 60 Millionen Dollar in junge Unternehmen aus den Branchen Digital Media und Technologie investieren. „Wir fokussieren uns auf europäische Start-ups mit globalen Ambitionen”, sagte Glänzer. Dazu wurde das Unternehmen Passion Capital gegründet.
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Tim Voges, Sevenload, wer-kennt-wen
Nach der Sevenload-Kündungswelle: Tim Voges kommt bei “wer-kennt-wen” unter
Der erste Sevenload-Manager ist wieder unter der Haube: Tim Voges (Foto), 36, ehemals Sales-Chef bei dem Kölner Video-Portal, wechselt zum Social Network “wer-kennt-wen” (“wkw”). Auf dem neuen Posten ist er Head of Sales & Kooperationen, steuert entsprechend die Vermarktung und tütet Kooperationen ein.
kress.de

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.