Kurzmitteilungen: upjers, its-me.com, caseable, Qurelo.com, bullionstream

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Zahlen, Zahlen, Zahlen: Die schweigsame Browserspieleschmiede upjers (www.upjers.com) gewährt der interessierten Gründerszene mal wieder einen seltenen Blick auf seine Zahlen. Das 2006 von Klaus und […]
Kurzmitteilungen: upjers, its-me.com, caseable, Qurelo.com, bullionstream

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Zahlen, Zahlen, Zahlen: Die schweigsame Browserspieleschmiede upjers (www.upjers.com) gewährt der interessierten Gründerszene mal wieder einen seltenen Blick auf seine Zahlen. Das 2006 von Klaus und Marika Schmitt gegründete Unternehmen versammelt in seinen Spielen – darunter Wurzelimperium, My Free Farm und Kapi Hospital – inzwischen 26 Millionen aktive Spieler in 16 Ländern. Vom Zwei-Mann-Start-up, das im Wohnzimmer startete, entwickelte sich Upjers innerhalb der vergangenen vier Jahren zudem zu einem mittelständischen Unternehmen mit über 80 Mitarbeitern. “Für uns ist diese Entwicklung der schönste Beleg, dass unsere Spielideen bei Usern auf der ganzen Welt ankommen und von ihnen angenommen werden” sagt Klaus Schmitt. Der nächste große Schritt ist der Umzug in ein neues, größeres Firmengebäude. Eine schöne Erfolgsgeschichte.

Anzeige
* Die richtige Telefonanlage finden und TK-Kosten bei der Gründung sparen? Wie? Mit der Web-Telefonanlage von Placetel. Ideal für alle Gründer, Freelancer oder Mittelständler! Aufgepasst: Als deutsche-startups.de-Leser erhalten Sie die Web-Telefonanlage zu vergünstigten Konditionen. Geben Sie bei der Bestellung im Feld Promotion Code einfach DS2010 ein und erhalten Sie das PROFI-Paket 6 Monate lang für nur 1 Euro pro Rufnummer/Nebenstelle, statt 2,90 Euro Jetzt hier informieren und mit DS Geld sparen.

* Den Ausweis, bitte! Das Düsseldorfer Start-up its-me.com (www.its-me.com) bietet einen Ausweis-Service für die Altersverifikation von Internet-Geschäften mit Jugendschutzbeschränkung an. Damit wolle man den Web-Einkauf sowohl für Shop-Betreiber als auch für Endverbraucher vereinfachen: Kunden müssen sich nicht mehr für jede Transaktion per PostIdent-Verfahren ausweisen sondern nur noch einmalig bei der its-me.com-Registrierung. “It’s-me arbeitet rein transaktionsbezogen, d.h. der Webshop-Betreiber bzw. Partner entrichtet pro Kunde eine geringe monatliche Gebühr von 25 Cent, für die der Kunde sich beliebig oft anmelden kann. Die Gebühr wird jedoch nur dann fällig, wenn der Kunde den Service im jeweiligen Monat aktiv genutzt hat. Somit hat der Webseiten-Betreiber gut kalkulierbare Transaktionskosten, die der Anbieter auf Wunsch an seine Kunden weitergeben kann”, erklärt Geschäftsführer Frank Türling.

* Die Hülle macht\’s: Bei caseable (www.caseable.com) gestalten Nutzer ihre Laptop Sleeves selbst. Verschiedenste Farbkombinationen, Schriftarten und die Möglichkeit, Fotos und Grafiken hochzuladen, sorgen für individuelle Einzelstücke. Wer lieber stöbert statt entwirft: In der Galerie finden sich zahlreiche fertig designte Laptop-Taschen zum Sofortkauf. Alle Stücke kosten 49,90 Euro. Die Geschäftsführer Marvin Amberg und Klaus Wegener sitzen mit ihrem Start-up in Lauterbach und Brooklyn.

Anzeige
* Am 10. März erscheint der Facebook-Film “The Social Network” auf DVD und Blu-ray. Fast eine Millionen Besucher sahen den Film über die Gründungsphase von Facebook und den Rechtsstreit um die Idee im Kino. Auf den Silberlingen ist neben dem Streifen auch eine vierteilige Dokumentation in Spielfilmlänge mit dem Titel “Wie ist aus Facebook bloß ein Film entstanden?” DVD oder Blu-ray bei amazon bestellen

* Mobile Apple-Shop-Suche: Die webbasierte Suchmaschine Qurelo.com (www.qurelo.com) vereinfacht die Suche im iTunes Store. Zusätzlicher Nutzen: Kunden sind bei der Suche nicht mehr an das Endgerät mit ihrer persönlichen iTunes Version gebunden sondern können ihren virtuellen Warenkorb von allen Endgeräten aus füllen. “Qurelo.com ist der anwenderfreundliche und schnelle Weg zu den Unterhaltungsinhalten des iTunes Stores. Spezielle Kriterien und Optionen helfen Nutzern dabei, wirklich das zu finden, was sie suchen. Mit dem persönlichen Warenkorb und einer Suche nach dem Preis haben sie jederzeit die volle Kostenkontrolle”, erklärt Geschäftsführer Andreas Rückert.

* Preisvergleich für Edelmetalle: Die Plattform bullionstream (www.bullionstream.com) liefert einen Überblick der am meisten gehandelten Anlagemünzen & Barren (Bullion). Interessierte erfahren die besten Verkaufs- sowie Ankaufspreise und können sich direkt mit den Anbietern in Verbindung setzen. “Das Thema Edelmetall sehen wir als langfristige Anlage für einen vorausschauenden Investor. Dieser hat stets den Exit aus einem Investment im Hinterkopf. Eine gute Auswahl an Anbietern steht bei uns deshalb im Vordergrund”, erklärt Michael Bollinger, Geschäftsführer des Dresdner Start-ups, auf der Webseite.

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.

Aktuelle Meldungen

Alle

#DealMonitor Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages

Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages
Donnerstag, 21. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (21. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Baze sammelt Kapital ein. Zudem bekommt talpasolutions 1,5 Millionen.

#Zahlencheck Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen

Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

Der Lesara-Jahresabschluss für 2016 ist da! Der Zahlensalat um das Satrtup wird dadurch nur noch schlimmer. Der Rohertrag des Unternehmens lag damals bei 24,7 Millionen Euro. Im Vergleich zu 2015 ein Wachstum in Höhe von 254 %.

App für den Schulalltag Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit

Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In den vergangenen Monaten haben wir unser Geschäftsmodell sukzessive weiterentwickelt. Inzwischen nutzen wir die Datentiefe, um Angebote zur Berufs- und Ausbildungsorientierung zielgenauer an interessierte Schülern zu adressieren”, sagt Mitgründer Danny Roller.

#DealMonitor 16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages

16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages
Mittwoch, 20. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (20. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Das Stuttgarter Startup VirtualQ sammelt Millionensumme ein.

#Zahlencheck Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen

Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

Wir werfen einen Blick in den Jahresabschluss der Startup-Bank N26 für das Jahr 2016. Demnach lag der Jahresfehlbetrag des Startups vor zwei Jahren bei 14,7 Millionen Euro – im Vergleich zum Vorjahr (4,7 Millionen) ein Plus von 214,1 %. Das Wachstum auf zuletzt 1 Millionen Kunden dürfte somit teuer erkauft sein.

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Die Idee zu Eversports wurde geboren, als ich in Klagenfurt, durch Recherche erfahren habe, wie viel die Stadt an Sportaktivitäten zu bieten hat. Gleichzeitig habe ich jedoch gemerkt, dass nur Wenige von dieser Vielfalt wissen”, sagt Mitgründer Hanno Lippitsch.

#DealMonitor 11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages

11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages
Dienstag, 19. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (19. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Allianz X investiert 11,5 Millionen Euro in abracar. Crate.io bekommt zudem 11 Millionen US-Dollar.

Interview “Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”

“Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Wir sind von Hause aus mit sehr ähnlichen Werten und der gleichen Leistungsbereitschaft ausgestattet – was die Zusammenarbeit enorm erleichtert”, sagt Pauline Koehler, die WeddyPlace gemeinsam mit ihrem Bruder Daniel Koehler hochzieht.

#Zahlencheck Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich

Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

Nach einer rasanten Wachstumsphase legte der Putzdienstvermittler Helpling Ende 2015 eine Vollbremsung hin. Aktuell arbeiten noch rund 150 Mitarbeiter für das Unternehmen. 2016 konnte das Unternehmen seine hohen Verluste aber massiv senken.

#DealMonitor Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick

Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick
Montag, 18. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (18. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Accel und der Berliner Geldgeber Point Nine Capital investieren in Zenaton.