• Von Veronika Hüsing
    Dienstag, 7. Dezember 2010
  • 1 Kommentar
  • -->

    Lesenswert: StudiVZ, Wooga, maxdome, Amazon, Download-Umsatz, Zynga

    Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: StudiVZ „Es gibt keinen Kampf gegen Facebook mehr“ StudiVZ-Chef Clemens Riedl kündigt im Gespräch mit dem Handelsblatt Kapalschinski einen eigenen Telefondienst an – und erstmals […]

    Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

    StudiVZ
    „Es gibt keinen Kampf gegen Facebook mehr“
    StudiVZ-Chef Clemens Riedl kündigt im Gespräch mit dem Handelsblatt Kapalschinski einen eigenen Telefondienst an – und erstmals einen operativen Gewinn: „Unser Umsatz ist 2010 um 60 Prozent auf rund 30 Millionen Euro gestiegen.“
    Handelsblatt

    Anzeige
    * Hier könnte Ihre Textanzeige stehen! Über eine Textanzeige bei deutsche-startups.de erreichen Sie wochentäglich bis zu 5.000 Unique Visitors. Zusätzlich wird diese Anzeige via RSS-Feed verbreitet. Für ihre Botschaft stehen Ihnen insgesamt 300 Zeichen und eine zusätzliche Zeile (75 Zeichen) für einen Link zur Verfügung. Eine Schaltung kostet einmalig 150 Euro. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

    Wooga
    “An Facebook kommt keiner vorbei”
    Wooga ist der erfolgreichste deutsche Entwickler von Facebook-Spielen. Täglich erreicht das Berliner StartUp mehr als zwei Millionen aktiver Nutzer. Seine Apps finanziert es über das Micropayment-System Facebook Credits. “Das ist der Service, den sich die Medienbranche seit langem wünscht”, sagt Wooga-Gründer Jens Begemann im MEEDIA-Interview. Er erwartet, dass Nutzer kostenpflichtige Inhalte bald im gesamten Web über ihre Facebook-Accounts kaufen können.
    Meedia

    maxdome
    1&1 Internet soll Partner bleiben: ProSiebenSat.1 übernimmt maxdome komplett
    ProSiebenSat.1 verleibt sich die Online-Videothek maxdome komplett ein. Bislang halten die Gesellschafter, ProSiebenSat.1 und die 1&1 Internet AG, jeweils 50% der Anteile. Die Übernahme ist noch nicht fix, das Bundeskartellamt muss noch grünes Licht geben. Läuft alles glatt, soll 1&1 Internet auch weiterhin Vertriebs- und Servicepartner bleiben.
    kress.de

    Amazon
    Amazon Attacks: Das Amazon-Jahr des E-Commerce
    2010 war das Amazon-Jahr des E-Commerce. Nach Zappos (2009) hat Amazon in diesem Jahr auch Soap/Diapers übernommen – und der Konkurrenz damit eindeutig zu verstehen gegeben, wo der (E-Commerce-)Hammer hängt.
    Exciting Commerce

    Download-Umsatz
    Download-Umsatz wächst um fast 50 Prozent
    Das Geschäft mit Downloads ist in diesem Jahr kräftig angezogen: Nach einem Umsatz von 262 Millionen Euro im vergangenen Jahr sieht der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) den Markt dieses Jahr bei 390 Millionen Euro. Das wäre ein Anstieg um 49 Prozent. Auch die Anzahl der Downloads – egal ob Musik, Spiele, Videos, Hörbücher oder Software – sieht der Verband mit 43 Prozent im Plus (90 Millionen Stück).
    W&V

    Zynga
    Zynga’s CityVille Springs To A Metropolis Overnight (Surprised?)
    Late last week, Zynga launched CityVille, its latest flagship title that’s sure to draw millions of rabid fans. The game represents Zynga’s entry into the very popular (and already-crowded) city-building genre, which also includes Digital Chocolate’s Millionaire City, and competing titles from Playfish, Crowdstar, and Playdom. But Zynga’s got this down to a science, and its late start hasn’t kept CityVille from quickly gaining a ton of users.
    TechCrunch

    In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook

    Veronika Hüsing

    Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.

    Aktuelle Stellenangebote

    Alle