Online-Drogerie nimmt Fahrt auf: Finanzspritze für AllesAnna

Die noch junge Online-Drogerie AllesAnna (www.allesanna.de) nimmt langsam Fahrt auf – vor allem in Sachen Unterstützerkreis. Neben dem ehemaligen studiVZ-Macher Michael Brehm, der das Start-up maßgeblich anschob, sind nun auch OnVista-Gründer Stephan Schubert, […]
Online-Drogerie nimmt Fahrt auf: Finanzspritze für AllesAnna

Die noch junge Online-Drogerie AllesAnna (www.allesanna.de) nimmt langsam Fahrt auf – vor allem in Sachen Unterstützerkreis. Neben dem ehemaligen studiVZ-Macher Michael Brehm, der das Start-up maßgeblich anschob, sind nun auch OnVista-Gründer Stephan Schubert, Peter Wack und Alexander Schemann bei AllesAnna an Bord. Die Mehrheit am Unternehmen hält – auch nach dieser Finanzierungsrunde in ungenannter Höhe – weiter Initiator Brehm.

“Wir sind über das Commitment unserer alten und neuen Investoren sehr glücklich”, sagt Fabian-Carlos Guhl, Geschäftsführer von AllesAnna, der zuletzt für Brehms Unternehmen M.C.B. Beteiligungs GmbH gearbeitet hat und davor bei DailyDeal unterwegs war. “Die Entscheidung unserer Investoren bestätigt uns auf unserem bisherigen Erfolgskurs. Die Mittel aus dieser Finanzierungsrunde werden wir dazu nutzen, um die Infrastruktur, das Personal, die Produktpalette und das Marketing weiter auszubauen. Wir wollen damit unsere bisherige Erfolgsstrategie beibehalten um eine maßgebliche Rolle im boomenden E-Commerce-Markt einzunehmen.” Der kürzlich gestartete Onlineshop verschickt all die Dinge, die man im Drogeriemarkt um die Ecke bekommt: Kosmetik, Gesundheitsprodukte, Artikel für Baby und Hund, Haushaltsartikel und sogar Lebensmittel. Mit momentan über 10.000 Produkten sieht sich AllesAnna bereits als die “größte Online-Drogerie Deutschlands”.

Die Homepage von AllesAnna kommt in frischen Farben daher. Daneben versucht der Onlineshop, mit vorbildlichem Service zu punkten: “Damit das Toilettenpapier nie wieder ausgerechnet dann ausgeht, wenn Gäste kommen, und du morgens nie ohne Zahnpasta dastehst, erinnern wir dich automatisch daran, deine Drogerieartikel rechtzeitig nachzubestellen”, verspricht das Team. Zum guten Service gehört auch die Retour-Kostenübernahme. Neben AllesAnna will auch lisaliefert.de (www.lisaliefert.de) das Feld Online-Drogerie künftig besetzen – noch lässt der Startschuss aber auf sich warten. Windeln.de (www.windeln.de) will dagegen Baby- und Kleinkinderartikel übers Netz verkaufen. Junge Eltern können bei Windeln.de Produkte des täglichen Bedarfs bestellen und sich bequem nach Hause liefern lassen – die Produktpalette reicht von Windeln über Babynahrung bis zu Schnullern.

Artikel zum Thema
* Shampoo, Body Lotion und mehr: AllesAnna verkauft Kosmetikartikel

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. CBS

    Sind die beiden Gründer, die hier zitiert werden, überhaupt noch an Board?

  2. Bei allem Respekt vor AllesAnna, aber bei der Formulierung “wir sehen uns die größte reine Online-Drogerie Deutschlands” sollte vielleicht die Betonung auf dem Adjektiv “reine” liegen. Nach meinem Wissen (ohne irgendwelche Reklame und Wertung zu machen) dürfte doch Schlecker die größte Online-Drogerie Deutschlands sein. Ich lasse mich allerdings gerne eines besseren belehren.

  3. @CBS: Ja, ich denke schon. Allerdings gab es bei AA schon sehr frueh die vielleicht etwas ungewoehnliche Situation, dass die Gruender, oder zumindest einer von beiden, nicht Geschaeftsfuehrer war. Dafuer wurde jemand anderes geholt (mit DailyDeal-Erfahrung, u.a.)…

  4. @Lisaliefert: Die Homepage sagt, dass sich deren Name in “Lucrato” geaendert hat. Warum braucht man wohl nicht zu verstehen… was das immer soll mit den Kunstnamen, staendig auf -do und -to. Da stehen Investoren wohl drauf, auch wenn’s dann kein potenieller Kunde nach dem Hören fehlerfrei in den Browser tippen kann… lol

  5. @JohannQ

    Lucrato? Der Hinweis war am Freitag noch nicht da! Schade, hatte mich so auf einen Wettstreit zwischen Lisa und Anna gefreut…

  6. Pingback: 4 Linktipps nach dem Wochenende und warum so wenig passiert… » Jahren, Grund, Finanzspritze, Island, Eine, Aufwind » ShopTrainer

  7. Hallo, osti, Schlecker als Onlinedrogerie zu bezeichen, ist meiner Meinung nun doch etwas gewagt. Wenn das so wäre, dann müsste man rein statistisch alle anderen Aktivitäten dieser Drogeriekette vom Online-Geschäft trennen.

  8. @CBS

    Die beiden im Text genannten Gründer Christoph Hermann und Benedikt Kronberger sind nicht mehr an Bord. Habe den Satz gerade geändert.



  9. Seifenshop

    Gratulation zur neuen Finanzierung!

Aktuelle Meldungen

Alle