Lesenswert: Zalando, Zuckerwolke, aka-aki, Spreadshirt, Foursquare, 20 Jahre WWW

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Zalando Samwer Report: Zalando zuletzt mit 370 Mio. Euro bewertet Zalando wurde bei der letzten Finanzierungsrunde im August offenbar mit 370 Mio. Euro bewertet. Exciting […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

Zalando
Samwer Report: Zalando zuletzt mit 370 Mio. Euro bewertet
Zalando wurde bei der letzten Finanzierungsrunde im August offenbar mit 370 Mio. Euro bewertet.
Exciting Commerce

Anzeige
* Hier könnte Ihre Textanzeige stehen! Über eine Textanzeige bei deutsche-startups.de erreichen Sie wochentäglich bis zu 5.000 Unique Visitors. Zusätzlich wird diese Anzeige via RSS-Feed verbreitet. Für ihre Botschaft stehen Ihnen insgesamt 300 Zeichen und eine zusätzliche Zeile (75 Zeichen) für einen Link zur Verfügung. Eine Schaltung kostet einmalig 150 Euro. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Zuckerwolke
Zuckerwolke – ein weiterer E-Commerceshop für Kinderprodukte
Mit Zuckerwolke ist seit kurzem ein Onlineshop am Start, der den derzeitigen Trend von E-Commerceshops zum Thema Kind fortsetzt. Ähnlich dem Konzept von Christian Weiß’ Tausendkind bietet Zuckerwolke ein Kinderboutique-Konzept im Web. Der Müncher Anbieter arbeitet sehr regional und setzt auf Design.
Gründerszene

aka-aki
Kleine Neuerung mit großer Wirkung
Die Idee des Berliner Startups aka-aki hatte stets Potenzial, kam jedoch bisher nicht richtig in Fahrt. Die jüngste Version der iPhone-App kann den Standort der User nun auch im Hintergrund feststellen – damit gewinnt aka-aki an Attraktivität.
Netzwertig

Spreadshirt
Spreadshirt bringt erstmals Print-Katalog heraus
Spreadshirt unternimmt erste Gehversuche im Medium Print. Der Onlineversand für personalisierte Kleidung gibt zum ersten Mal in seiner 8-jährigen Firmengeschichte einen Katalog heraus. Die erste Ausgabe der „Spreadshirt Kollektion“ hat 40 Seiten und umfasst Produktneuerungen sowie Geschenkideen für Weihnachten. Ein Bestellformular gibt es nicht. Stattdessen jede Menge Verweise auf die entsprechenden Internetseiten.
Horizont.net

Foursquare
Geo-Location-Dienste: Foursquare startet noch 2010 in Deutschland
Der ortsbasierte Internetdienst Foursquare will noch bis Ende des Jahres ein deutsches Angebot starten. Das kündigte Gründer Dennis Crowley gegenüber dem ZDF-Blog “Hyperland” an. Das US-Start-Up kommt langsam in Schwung und hat weltweit rund 4 Mio Nutzer.
kress.de

20 Jahre WWW
Welt der WWWunder
Sie können nicht ohne? Ohne Web? Dann haben wir etwas für Sie: Tops und Flops aus 20 Jahren WWW.
Sueddeutsche.de

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle