• Von Veronika Hüsing
    Montag, 13. September 2010
  • Bisher keine Kommentare
  • -->

    Lesenswert: Axel Springer, Seloger.com, Scoyo, DAA, Rechtsverstöße, RSS

    Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Axel Springer, Seloger.com Axel Springer kauft groß in Frankreich ein Axel Springer hat für rund 70 Mio. Euro in bar 12,4 Prozent an dem französischen […]

    Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

    Axel Springer, Seloger.com
    Axel Springer kauft groß in Frankreich ein
    Axel Springer hat für rund 70 Mio. Euro in bar 12,4 Prozent an dem französischen Immobilien-Portal Seloger.com gekauft. Vorstandschef Mathias Döpfner würde gerne auch noch den Rest der Anteile erwerben. Springer hat pro Aktie 34 Euro bezahlt und bewertet das Gesamtunternehmen damit mit 566 Mio. Euro. Seloger.com hat im ersten Halbjahr 2010 eine Rendite von 52 Prozent erzielt und einen operativen Gewinn von 20,5 Mio. Euro erwirtschaftet. In Deutschland gehört bereits die Website Immonet.de zu Springer.
    Meedia

    Axel Springer, Seloger.com
    Seloger-Großaktionär Groupe Arnault weist Springer-Angebot zurück
    Die Groupe Arnault, neun-Prozent-Eigner bei Seloger.com, hat die Offerte der Axel Springer AG vom Donnerstag für die Übernahme der Immobilien-Website Seloger zurückgewiesen. Der Preis von 495,7 Millionen Euro sei angesichts des Wertes der Website zu gering.
    new business

    Anzeige
    * Steuerberatung für Start-ups: steuerberaten.de ist Deutschlands erstes Online-Steuerbüro. Die Kombination aus 25 Jahre Erfahrung als Steuerberater mit den Möglichkeiten des Internets führt zu einer sehr effizienten Organisation. Leistungen wie Buchführung, Lohnabrechnung oder Jahresabschluss werden oft deutlich günstiger. Und dabei muss auf eine persönliche Betreuung durch einen festen Steuerberater nicht verzichtet werden.
    Zum Steuerberater

    Scoyo
    Dumm gelaufen Bertelsmann: Scoyo ist unter Super RTL erstmals profitabel
    Es war der Bertelsmann-Internet-Flop der letzten beiden Jahre, der wieder einmal zeigt, dass der Medienriese das Internet-Geschäft nicht versteht: Nach cashintensivem Aufbau der Lernplattform Scoyo verkaufte Bertelsmann sein Investment an Super RTL – nach kaum einem Jahr Entwicklungszeit. Dabei stellte Scoyo ein durchaus viel versprechendes Produkt dar, das nun erstmals (zumindest zeitweise) auch profitabel arbeitet
    Gruenderszene

    DAA
    “Das Konzept der DAA ist ansonsten grundverschieden von dem der Auftragsbörsen und ich sehe bislang nichts Vergleichbares in Deutschland”
    Er kann die Finger nicht davon lassen: Kaum ist Pascal Tilgner erfolgreich aus seiner Absolventa-Gründung ausgestiegen, packt er auch schon ein neues Projekt an. Hinter dieser “en passant”-Gründung versteckt sich ein Auftragsportal, das eigentlich keines ist.
    Förderland

    Rechtsverstöße
    Die häufigsten Rechtsverstöße im Online-Handel
    Online-Händler müssen sich in einer Vielzahl von Rechtsgebieten auskennen, um Abmahnungen und Schadensersatzklagen zu vermeiden. Im nachfolgenden Beitrag wollen wir Sie noch einmal auf die häufigsten Rechtsverstöße aufmerksam machen, damit Ihnen diese nicht passieren.
    shopbetreiber-blog.de

    RSS
    Twitter Has Killed RSS Readers — Traffic To Google Reader Down 27% Since Last Year
    RSS readers, the wave of the future a few years ago, are now basically toast, thanks largely (we think) to Twitter, Facebook, and other forms of social media (especially Twitter).
    BusinessInsider.com

    In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook

    Veronika Hüsing

    Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.

    Aktuelle Stellenangebote

    Alle