Kurzmitteilungen: mixxt, Stepmap, DuMont, aha.de, Denis Maibaum, Venture Lounge, betapitch

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Neues Design, neue Funktionen: Der Community-Baukasten mixxt (www.mixxt.de) lässt nach drei Jahren Entwicklungsarbeit den Beta-Status hinter sich. “Mit nun fast 13.000 Communities, über 16 Mio. […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Neues Design, neue Funktionen: Der Community-Baukasten mixxt (www.mixxt.de) lässt nach drei Jahren Entwicklungsarbeit den Beta-Status hinter sich. “Mit nun fast 13.000 Communities, über 16 Mio. Seitenabrufen monatlich, einer guten Aufnahme unserer recht neuen Premium-Pakete und zahlreichen neuen Funktionen ist der Community-Baukasten mixxt nun noch schöner, vielseitiger und nützlicher als jemals zuvor”, heißt es im Unternehmensblog. Eine sehr schlanke Startseite erleichtert nun den Einstieg in die eigene Community. Ebenfalls neu sind die mixxt Apps, vorgefertigte Erweiterungen für die Communitys. “Das Besondere ist hier, dass der Community-Gründer selber alle Feldbezeichnungen und Funktionsweisen selber bestimmen kann. Was also als “Künster”-Kartei startet, kann zu einer Politiker-Datenbank oder sogar einem CD-Archiv umgestaltet werden”, sagt mixxt-Gründer Oliver Ueberholz. Mit dieser und anderen Erweiterungen werden die Mikro-Communitys bei mixxt ruckzuck zu Nischen-Datenbank. Weitere Apps für Ideensammlungen, Customer Feedback und Locations solle folgen.

Anzeige
* Steuerberatung für Start-ups: steuerberaten.de ist Deutschlands erstes Online-Steuerbüro. Die Kombination aus 25 Jahre Erfahrung als Steuerberater mit den Möglichkeiten des Internets führt zu einer sehr effizienten Organisation. Leistungen wie Buchführung, Lohnabrechnung oder Jahresabschluss werden oft deutlich günstiger. Und dabei muss auf eine persönliche Betreuung durch einen festen Steuerberater nicht verzichtet werden.
Zum Steuerberater

* Kooperation: Der Landkartendienst Stepmap (www.stepmap.de) dockt bei der Mediengruppe M.DuMont Schauberg (unter anderem Kölner Stadt-Anzeiger, Kölnische Rundschau, Express) an. Die Tageszeitungen der Mediengruppe setzen für ihre redaktionelle Arbeit ab sofort den Landkartendienst ein. “Der größte Vorteil besteht darin, dass wir mit StepMap in kurzer Zeit eine sehr simple Karte erstellen können”, sagt Jürgen Oehler, Leiter von Kölner Stadt-Anzeiger-Online. „Für den täglichen Arbeitsablauf ist das sehr wichtig.“

* Verstärkung: Denis Maibaum verstäkt bei der aha.de Internet GmbH (www.aha.de) ab sofort die Geschäftsführung im Bereich Onlinemarketing. Zuletzt war er freiberuflich als Berater im Bereich Onlinemarketing tätig. Davor wirkte er unter anderem bei Zanox und der Performance Marketing-Agentur eProfessional. aha.de wurde 2008 von Jens Kunath und Media Ventures gegründet. Das Hamburger Unternehmen betreibt unter anderem das Frauen-Magazin ForHer.de, den Bewertungsdienst Getestet.de und den Schnäppchenseite Deals.de.

Anzeige
* Gewusst wie – Das 1×1 der Pressearbeit. Die Autoren und PR-Profis Leonie und Markus Walter geben in ihrem brandneuen Buch Tipps, wie man Schlagzeilen macht, Pressemitteilungen mit News-Wert schreibt, Medienrecherche betreibt, Presseverteiler aufbaut, gekonnt mit Journalisten umgeht und langfristige Beziehungen zu Medien pflegt. Businessvillage, 157 Seiten, 17,90 Euro. Jetzt bei amazon bestellen

* Siegerehrung: Am Montag fand in Berliner wieder eine Venture Lounge statt. Mehrere junge Unternehmen aus dem Segment “Internet, IPTV, Mobile & Games” präsentieren ihre Ideen und Konzepte in der Hauptstadt (hier entlang zu den Videos). Am Ende kürte die Jury den Spieledienstleister MobileBits (www.mobilebits.de) zum Sieger. Das Start-up um den meinSport.de-Gründer Karsten Wysk sicherte sich auch den erstmals vergebenen Publikumspreis. Auf dem zweiten Jury-Platz landete Splitscreen Studios (www.splitscreenstudios.com). Den dritten Platz ergatterte GymZap (www.gymzap.com). Die nächste Venture Lounge findet am 28. September in Karlsruhe statt. Thema: “Hightech, Software & Mobilität”.

* betapitch: Am 2. Oktober findet erstmals der betapitch im betahaus Berlin statt. Zehn ausgewählte Teams dürfen an diesen Tag ihre Ideen vor einem ausgewählten Mentoren-Kreis vorstellen. Ideen aus den Bereichen Web, Media und Technology sind dabei gefragt. Non-Profit-Organisationen oder -Initiativen müssen leider draußen bleiben. Das überzeugendste Team mit der vielversprechendsten Idee gewinnt den betapitch und bekommt im Anschluss für 6 Monate einen Arbeitsplatz im betahaus. Wer mitmachen will, kann sich bis zum 19. September mit einem One-Pager bewerben. Der Betapitch in Hamburg findet am 3. Oktober statt.

In eigener Sache: deutsche-startups.de bei Twitter: DStartups

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.