Kurzmitteilungen: Wikando, Helpedia, myartist.tv, Auskunft.de, Gameforge, SwitchPitch

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Spendenallianz: Die Spendenplattform Wikando (www.wikando.de), die vor wenigen Monaten mit dem Engagement-Dienst Helpedia (www.helpedia.de) fusionierte, wirft ihre FundraisingBox (www.fundraisingbox.com) ins Rennen. Mit der Software-as-a-Service-Lösung können […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Spendenallianz: Die Spendenplattform Wikando (www.wikando.de), die vor wenigen Monaten mit dem Engagement-Dienst Helpedia (www.helpedia.de) fusionierte, wirft ihre FundraisingBox (www.fundraisingbox.com) ins Rennen. Mit der Software-as-a-Service-Lösung können Kunden ihr digitales Fundraising verwalten sowie die zahlreichen Spenden- und Kommunikationskanäle im Web managen. “Als Fundraising-Dienstleister deckt Wikando den Bedarf der Organisationen an digitalem Spendenmanagement und der Kommunikation mit Spendern ab”, sagt Geschäftsführerin Mirjam Maier. Ziel des Start-ups ist es, die FundraisingBox den vielen Organisationen im Lande als das zentrale Mangementsystem schmackhaft zu machen. “Mit der FundraisingBox Software bedienen wir die Lücke zwischen umfangreichen SAP-Lösungen und Microsoft Excel. Wir wollen den Mitarbeitern der Organisationen helfen preiswert, sicher und einfach eine noch höhere Spendeneffizienz zu schaffen.” Im noch jungen Firmenverbund von Wikando und Helpedia sind die Aufgaben künftig klar verteilt: Wikando bietet Organisationen Dienstleitungen an und Helpedia positioniert sich weiter als Engagement-Dienst, auf dem Jeder persönliche Spenden-Sammel-Aktionen starten kann. In der Vergangenheit fusionierte Helpedia bereits mit der Spendenplattform elargio.

Anzeige
* Online-Zukunfts-Markt: TÜRKEI. Einmalige Gelegenheit: Türkisch-Deutsche Business-Community mit mehr als 220.000 registrierten Mitgliedern steht zum Verkauf! Bei konkretem Kauf-Interesse senden Sie bitte einfach Ihre Kontaktdaten per e-Mail an: sale@turkbc.net.

* Von Clown bis Tänzerin: Mit myartist.tv (www.myartist.tv) geht eine Suchmaschine für Künstler und Eventbedarf an den Start. Die Webseite dient als Kommunikationsplattform für Künstler und Veranstalter, Agenturen und Dienstleister. So findet jeder den passenden Artisten für Firmenevents, Hochzeiten, Kindergeburtstage oder private Parties. Die Wiesbadener Betreiberfirma mymedia GmbH rief bereits das Modelnetzwerk mysedcard.tv (www.mysedcard.tv) ins Leben.

* Unternehmens-Check: Das Firmenverzeichnis Auskunft.de (www.auskunft.de) bringt eine Mobilversion für iPhone und Android heraus. Damit können sich Nutzer nun auch von unterwegs über sämtliche deutschen Firmen informieren. “Uns war es wichtig, Auskunft.de nicht nur für zu Hause oder im Büro anzubieten. Oft benötigt man gerade unterwegs wichtige Informationen wie eine Telefonnummer oder die neueste Bewertung zu einer Firma”, sagt Gründer Sven Schmidt. “Wir freuen uns, diese Informationen jetzt auch auf beliebten Geräten wie dem iPhone kostenlos anzubieten.”

Anzeige
Übersetzung gesucht? 15 % Rabatt für alle ds-Leser bei tolingo. Mit wenigen Mausklicks kann jeder Nutzer beim Übersetzungsmarktplatz tolingo schnell und einfach Übersetzungsarbeiten in Auftrag geben. Leser von deutsche-startups.de können tolingo mit Sonderkonditionen nutzen. Am Ende des Bestellvorganges den Gutscheincode ds-coupon eingeben und 15 % Rabatt sichern.
Mit ds bei tolingo sparen

* Science-Fiction-Universum: Die Onlinespieleschmiede Gameforge (www.gameforge.de) schnappt sich die weltweite Star Trek Lizenz zur Veröffentlichung von Free-to-Play Browserspielen. “Der Erwerb einer so bekannten und hochkarätigen Lizenz ist ein weiterer bedeutender Schritt für Gameforge. Wir sind sehr stolz, dass die Qualität unserer Produkte und unser Ruf als Publisher es uns ermöglicht haben, eine Lizenz dieser Größenordnung zu erwerben”, sagt Christoph Jennen, CFO von Gameforge. “Die kommenden Star Trek Browserspiele werden unsere internationalen Marktanteile weiter vergrößern und sind besonders auf dem US-Markt für uns von großer Relevanz.”

* SwitchPitch: Unter dem Motto “100.000 Euro für den König aller Kunden” dreht die Online-Agentur spot-media AG (www.spot-media.de) den Spieß um und veranstaltet einen Pitch für potentielle Kunden (SwitchPitch). Über unterschiedlichste Kanäle und mit Hilfe zahlreicher Buzzwords können Unternehmen erklären, warum sie spot-medias neuer Traumkunde sind. Wenn der Kunde dann noch seine Online-Community aktiviert und für ein positives Voting sorgt, hat er den Preis schon fast in der Tasche. Das Siegerkrönchen besteht aus einer Agenturleistung im Wert von 100.000 Euro die frei wählbar ist. Die Zweit- bis Fünfplatzierten erhalten eine Experten-Beratung im Wert von 10.000 Euro. Alle Gewinner werden von einer Fachjury in Verbindung mit den Community-Votings ermittelt.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.