Kurzmitteilungen: Jusmeum, Kleiderkreisel, pidder, stoffe.de, anfahren-lernen.de, IT Profits

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Wer hat Recht? Die juristische Suchmaschine Jusmeum (www.jusmeum.de) kombiniert ihren Suchdienst mit einem sozialen Netzwerk für Rechtssuchende und Juristen. Das Herzstück der Suchmaschine ist ein […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Wer hat Recht? Die juristische Suchmaschine Jusmeum (www.jusmeum.de) kombiniert ihren Suchdienst mit einem sozialen Netzwerk für Rechtssuchende und Juristen. Das Herzstück der Suchmaschine ist ein juristischer Crawler in Verbindung mit einem speziellen Suchalgorythmus. Nutzer finden Gerichtsentscheidungen, juristische Blogs und viele weitere Informationen, Anwälte können sich präsentieren und zu Rechtsthemen publizieren. Gegründet wurde das Münchner Start-up, das sich aktuell noch in der Beta-Phase befindet, von Jan Christian Seevogel, Timo Ehmann, Andreas Rintzner und Fabian Graßl.

Anzeige
* 30 Euro Rabatt für ds-Leser beim Online Marketing Camp. Vom 16. bis 19. Juni 2010 findet an der Hamburg Media School das 3. Online Marketing Camp statt. Wie werde ich als Erstes bei Google gefunden? Wie steigere ich meine Verkäufe? Wie messe ich, was meine Marketinginvestitionen bewirken? Wie werde ich im Netz bekannt? Branchenprofis und Experten vermitteln alles Wissenswerte, sämtliche Tricks und Kniffe, die Online-Experten benötigen. Angesprochen sind Unternehmer, Mitarbeiter aus internetnahen Branchen oder Marketing-Interessierte auf der Suche nach Jobs in Medien und Internet. Das Camp zielt auf sofort messbare Resultate in Job, Unternhemen und Karriere. Bitte bei Anmeldung Code DSOMC2010II angeben und den Rabatt für ds-Leser sichern. www.hamburgmediaschool.com/onlinemarketingcamp

* Aufgetragen: “Echtes Social Shopping statt kommerziellen Handel” bietet die Second-Hand-Plattform Kleiderkreisel (www.kleiderkreisel.de). Die Online-Tauschbörse für Kleidung, Accessoires und Selbstgemachtes stammt ursprünglich aus Litauen, wo schon über 35.000 Mitglieder tauschen was das Zeug hält. Auch beim deutschen Ableger sind bereits über 6000 Nutzer registriert und bieten insgesamt 45.000 Artikel an. Anmeldung und Nutzung des Dienstes sind kostenlos.

* Sicherheit im Datenchaos: Um sich vor Internet-Datenlecks besser zu schützen, bietet das Start-up pidder (www.pidder.com) Nutzern einen Sicherheitsservice an. Über pidder erstellen User ihr privates Social Network, in dem sie die Kontrolle über ihre Daten behalten und nur mit ausgesuchten Personen austauschen. Zum Service gehören außerdem starke Datenverschlüsselung, die Verwahrung sogenannter “starker Kennwörter”, die Verwendung von Pseudonymen und die Möglichkeit, eigene Daten wieder vollständig zu löschen.

* Neue Hülle: Der E-Commerce-Shop stoffe.de (www.stoffe.de) schneidert am eigenen Webauftritt. Das Ergebnis: mehr Übersichtlichkeit. Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit “…haben wir vor allem die Navigation klarer strukturiert. Außerdem präsentieren wir unser Angebot zukünftig noch emotionaler, so dass die Userinnen ohne den Stoff anzufassen eine sehr gute Vorstellung von dessen Qualität und Eigenschaften bekommen. Und schließlich haben wir auch die Farbwelten unseres gesamten Auftritts stärker an unsere vorwiegend weibliche Zielgruppe angepasst”, verrät Geschäftsführer Nils Haack.

* Einparkschwierigkeiten? Das erste, selbstverdiente Geld landet meist in den Händen einer Fahrschule. Damit Fahrschüler die Anzahl der praktischen Übungsstunden drücken können und die Prüfung erfolgreich bestehen, bietet anfahren-lernen.de (www.anfahren-lernen.de) seine Dienste an. Für 14,99 Euro erhalten Nutzer einen dreimonatigen Zugang zum Memberbereich, wo zahlreiche Tipps, Videos und ein Premium-Support zur Verfügung stehen. “Für den theoretischen Teil der Ausbildung gibt es unzählige Möglichkeiten, außerhalb der Fahrschule zu lernen und sich auf die theoretische Prüfung vorzubereiten. Aber über die Praxis war rein gar nichts zu finden”, berichtet Gründer Alexander Hinz aus eigener Erfahrung.

* IT Profits 6.0: Vom 9. bis 10. Juni findet die IT Profits zum sechsten Mal in Berlin statt. Die Leitthemen des Business-Events für IT, Internet und Kommunikation sind Cloud Services und Online-Marketing. Im Fokus stehen Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Es werden über 4.000 Besucher, 100 Speaker und etwa 150 teilnehmende Unternehmen erwartet. Weitere wichtige Veranstaltungen für Gründer und Netzmenschen gibt es in unserem Veranstaltungskalender.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.