Kurzmitteilungen: Hotelpreise.com, Xamine, PaperC, NETka, e-challenge

* Reisepläne: Praktische Hilfe bei der Suche nach dem passenden Hotel verspricht die Metasuchmaschine Hotelpreise.com. Im Unterschied zu anderen Buchungsportalen steht dabei die Karte im Mittelpunkt. “Die herkömmliche tabellarische Darstellung der Ergebnisse reicht […]

* Reisepläne: Praktische Hilfe bei der Suche nach dem passenden Hotel verspricht die Metasuchmaschine Hotelpreise.com. Im Unterschied zu anderen Buchungsportalen steht dabei die Karte im Mittelpunkt. “Die herkömmliche tabellarische Darstellung der Ergebnisse reicht in der Regel nicht aus, um sich für ein Hotel zu entscheiden. Meist hat man mehrere Browserfenster offen: unterschiedliche Buchungsportale, Suchmaschinen und einen Kartendienst, um die Standorte der Hotels zu überprüfen. Da ist es nur konsequent, gleich alle relevanten Informationen in die Karte zu integrieren”, erklärt Mitgründer Michael Bogen. Betreiber der Suchmaschine ist das auf vertikale Suchmaschinen spezialisierte Start-up Opportuno (www.opportuno.de).

Anzeige
Übersetzung gesucht? 15 % Rabatt für alle ds-Leser bei tolingo. Mit wenigen Mausklicks kann jeder Nutzer beim Übersetzungsmarktplatz tolingo schnell und einfach Übersetzungsarbeiten in Auftrag geben. Leser von deutsche-startups.de können tolingo mit Sonderkonditionen nutzen. Am Ende des Bestellvorganges den Gutscheincode ds-coupon eingeben und 15 % Rabatt sichern.
Mit ds bei tolingo sparen

* Investition: Das Venture Capital Unternehmen bmp (www.bmp.com) investiert in Xamine (www.xamine.com), einem Anbieter von Online-Marketing-Lösungen. “Das Team rund um den erfahrenen Gründer Peter Herold wird mit Xamine einen wirkungsvollen Beitrag zur Effizienz- und Transparenzsteigerung im SEM Bereich leisten. Die Lösungen lassen sich ideal in zentrale Managementinformationssysteme einbinden und werden so der zunehmenden Relevanz des Onlinemarketings im Marketingmix gerecht. Wir gehen davon aus, dass Xamine den Kreis sehr erfolgreicher bmp Investments im Bereich Digital Marketing Services erweitern wird”, sagt Jens Spyrka von bmp.

* Spracherweiterung: Die Fachbuchplattform PaperC (www.paperc.de) bekommt einen internationalen Touch – Die Benutzeroberfläche ist nun auch in Englisch verfügbar! Außerdem stellt das Leipziger Start-up seine gesamte Online-Kommunikation inklusive des eigenen Blogs auf Englisch um. “Da die meisten von euch Englisch verstehen, haben wir beschlossen: From now on, PaperC speaks English”, heißt es dort.

* Übersichtlich: Die visuelle Startseite NETka (www.netka.de) hilft, den Überbllick über relevante Internetseiten zu behalten. Nutzer finden beliebte Links in Kategorien wie Nachrichten, Sport und Gesundheit als visuelle Logos dargestellt. Außerdem können User eigene Kategorien anlegen und mit Links versehen. Daneben bringen verschiedene Suchmaschinen, ein Newsticker, der Wetterbericht sowie Währungskurse immer auf den neuesten Stand.

Anzeige
* Am 2. Juni findet im Rahmen der BerlinWebweek zum sechsten Mal unser Netzwerktreffen Echtzeit Berlin statt. Damit Echtzeit Berlin ein gelungener Abend wird, brauchen wir Sponsoren! Risikokapitalgeber, Dienstleister aus der Webbranche und Start-ups aller Art, die sich und ihr Unternehmen auf unserem exklusiven Netzwerktreffen und unserer Website präsentieren möchten, sollten sich schnell bei uns melden. Wir informieren Sie dann ausführlich über die verschiedenen Sponsorenpakete. Für jeden – auch für den kleinen Start-up-Geldbeutel – ist ein passendes Paket dabei.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

* Aufgepasst: Die Münchner E-Commerce Alliance sucht weiter das Innovativste E-Commerce Start-up 2010! Bei der e-challenge kann jeder mitmachen, der glaubt, mit seinem Konzept neue Maßstäbe im Ecommerce setzen zu können. “Die Teilnahme an der e-challenge ist dabei denkbar einfach! Alles was ihr braucht, ist ein kurzes Video, in dem ihr euch und euer Startup vorstellt”, teilt der Veranstalter mit. Auf den Gewinner warten neben einem Geldpreis auch ein komplettes Werbepaket von getperformance sowie ein Logistikpaket von getlogics. Die Gewinner werden Ende September nach München eingeladen, wo durch eine hochkarätig besetzte Jury der Gesamtsieger ermittelt wird. Einsendeschluss für eure Videos ist der 1. Mai 2010.

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.

Aktuelle Meldungen

Alle

#DealMonitor Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages

Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages
Freitag, 22. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (22. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Delivery Hero etwa verkauft seinen Schweizer Ableger an Takeaway.com.

15 Fragen an Dirk Owerfeldt Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!

Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!
Freitag, 22. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Im Firmen-Marketing ist PR sehr wichtig. Doch was nutzt der bekannteste Name, wenn das Unternehmen am Markt scheitert? Deshalb sind im B2B-Bereich vor allem ein gutes, ausgefeiltes Produkt und professioneller Service essenziell”, sagt Dirk Owerfeldt, Gründer von Gastrofix.

#DealMonitor Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages

Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages
Donnerstag, 21. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (21. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Baze sammelt Kapital ein. Zudem bekommt talpasolutions 1,5 Millionen.

#Zahlencheck Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen

Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

Der Lesara-Jahresabschluss für 2016 ist da! Der Zahlensalat um das Startup wird dadurch nur noch schlimmer. Der Rohertrag des Unternehmens lag damals bei 24,7 Millionen Euro. Im Vergleich zu 2015 ein Wachstum in Höhe von 254 %.

App für den Schulalltag Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit

Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In den vergangenen Monaten haben wir unser Geschäftsmodell sukzessive weiterentwickelt. Inzwischen nutzen wir die Datentiefe, um Angebote zur Berufs- und Ausbildungsorientierung zielgenauer an interessierte Schülern zu adressieren”, sagt Mitgründer Danny Roller.

#DealMonitor 16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages

16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages
Mittwoch, 20. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (20. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Das Stuttgarter Startup VirtualQ sammelt Millionensumme ein.

#Zahlencheck Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen

Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

Wir werfen einen Blick in den Jahresabschluss der Startup-Bank N26 für das Jahr 2016. Demnach lag der Jahresfehlbetrag des Startups vor zwei Jahren bei 14,7 Millionen Euro – im Vergleich zum Vorjahr (4,7 Millionen) ein Plus von 214,1 %. Das Wachstum auf zuletzt 1 Millionen Kunden dürfte somit teuer erkauft sein.

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Die Idee zu Eversports wurde geboren, als ich in Klagenfurt, durch Recherche erfahren habe, wie viel die Stadt an Sportaktivitäten zu bieten hat. Gleichzeitig habe ich jedoch gemerkt, dass nur Wenige von dieser Vielfalt wissen”, sagt Mitgründer Hanno Lippitsch.

#DealMonitor 11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages

11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages
Dienstag, 19. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (19. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Allianz X investiert 11,5 Millionen Euro in abracar. Crate.io bekommt zudem 11 Millionen US-Dollar.

Interview “Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”

“Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Wir sind von Hause aus mit sehr ähnlichen Werten und der gleichen Leistungsbereitschaft ausgestattet – was die Zusammenarbeit enorm erleichtert”, sagt Pauline Koehler, die WeddyPlace gemeinsam mit ihrem Bruder Daniel Koehler hochzieht.